Jugend - Konsum - Digitalisierung

Jugend - Konsum - Digitalisierung

zum Preis von:
14,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Über das Aufwachsen in digitalen Konsumwelten

Kartoniert/Broschiert
Springer, Berlin, essentials, 2017, 50 Seiten, Format: 14,1x21,2x0,3 cm, ISBN-10: 3658192194, ISBN-13: 9783658192198, Bestell-Nr: 65819219A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:


Produktbeschreibung

Die in diesem essential enthaltene Sekundäranalyse rückt Befunde zum Konsum im Alltag Jugendlicher und junger Erwachsener in den Blick. Dazu werden vorliegende Jugendstudien sowie aktuelle jugendbezogene Untersuchungen und Veröffentlichungen gesichtet, um in geraffter Form aktuelle Entwicklungen darzustellen. Entlang von neun Thesen wird der Leser in das Problemfeld von jungen Verbraucherinnen und Verbrauchern eingeführt und erfährt, wie Aufwachsen mit Konsum verwoben ist. Die Analyse schließt mit Überlegungen zur Förderung der Konsumentensouveränität unter modernen gesellschaftlichen Bedingungen.

Inhaltsverzeichnis:

Anlässe, das Thema "junge Konsumenten" zu thematisieren.- Befunde zu Jugendlichen und jungen Erwachsenen.- Aufwachsen und Aneignung von Alltag.- Konsum und Hilfen im Dienste der Konsumentensouveränität.

Autorenbeschreibung

Prof. Dr. Claus Tully, Soziologe, lehrt an der Freien Universität Bozen und ist Lehrbeauftragter an der Technischen Universität Berlin sowie betreuender Hochschullehrer am Promotionskolleg mobiLAB an der TU München. Er war bis 2014 als Jugendforscher am DJI München tätig. Seine Arbeitsgebiete sind Konsum, Jugend, Medien, Technik, Mobilität und Bildung.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb