Grundlagen der Deutschdidaktik

Grundlagen der Deutschdidaktik

zum Preis von:
19,80€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Sprachdidaktik, Mediendidaktik, Literaturdidaktik

Kartoniert/Broschiert
Schneider Verlag Hohengehren, 2010, 373 Seiten, Format: 23 cm, ISBN-10: 3834006939, ISBN-13: 9783834006936, Bestell-Nr: 83400693A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Luxus
24,90€ 10,99€
Goethe
24,95€ 4,99€
Album
34,90€ 15,99€

Produktbeschreibung

Bei den gegenwärtig auf dem Markt befindlichen Deutschdidaktiken handelt es sich meist um sehr umfangreiche, zweibändige Werke, die in außerordentlich differenzierter Form die einzelnen Lernbereiche des Deutschunterrichts und ihre Teilbereiche vorstellen. Für Studienanfänger und zur chnellen, überblickshaften Information sind diese Werke - nach unseren Erfahrungen mit Studierenden - weniger geeignet, weil sie oft zuviel voraussetzen. Zudem gehen sie in ihrer Mehrzahl sehr theoretisch vor, setzen fachwissenschaftlich viel voraus und blenden z.T. die konkrete Unterrichtspraxis aus oder behandeln sie lediglich am Rande. Diese Tatsachenwaren der Grund, eine kompakte Einführung in die Grundlagen der Deutschdidaktik vorzulegen, und zwar als einbändiges Werk zu einem erschwinglichen Preis. Berücksichtigt werden in dieser Didaktik die grundlegenden Lernbereiche des Deutschunterrichts. Der Aufbau des Bandes spiegelt die Großbereiche der Deutschdidaktik wider: Sprachdidaktik - Mediendidaktik - Literaturdidaktik.
Die einzelnen Artikel folgen in ihrem Aufbau einem einheitlichen Schema: In einem ersten Teil werden die fachwissenschaftlichen Grundlagen des jeweiligen Lernbereichs vorgestellt, in einem zweiten Teil wird die didaktische Diskussion entfaltet, während sich der dritte Teil methodischen und unterrichtspraktischen Fragen widmet. Die einzelnen Artikel berücksichtigen in ihrer Darstellung die grundlegenden didaktischen Fragestellungen von Primar- und Sekundarstufe.
Die Literaturverzeichnisse zu den einzelnen Artikeln sind begrenzt. Um den Lesern eine zusätzliche Hilfe im Umgang mit der Sekundärliteratur zu bieten, sind in jedem Literaturverzeichnis etwa zehn Texte, die zur vertiefenden Beschäftigung mit dem betreffenden Bereich besonders geeignet sind, durch Fettdruck hervorgehoben.

Autorenbeschreibung

Günter Lange, Akademischer Direktor (i. R.) am Institut für Germanistik der TU Braunschweig; Studium der Germanistik, Geschichte und Pädagogik an den Universitäten Heidelberg, Zürich und Göttingen. Zahlreiche Publikationen zur Literaturwissenschaft, Literatur- und Mediendidaktik sdowie Kinder- und Jugendliteratur.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb