Giftpfeile über der Front

Giftpfeile über der Front

Sie sparen 51%1
Mängelexemplar (Zustand: Gut)
15,99€ inkl. MwSt.
Statt: 32,95€1
Vergleich zum gebundenen Ladenpreis1
Nur noch 1x vorrätig
In den Warenkorb

Flugschriftpropaganda im und nach dem Ersten Weltkrieg

Kartoniert/Broschiert
Klartext-Verlagsges., Zeit der Weltkriege (ZdW) 3, 2015, 486 Seiten, Format: 15,8x22,5x3,5 cm, ISBN-10: 3837513645, ISBN-13: 9783837513646, Bestell-Nr: 83751364M
Verfügbare Zustände:
Neu
32,95€
Gut
15,99€

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Die Frontpropaganda erlebte im Ersten Weltkrieg auf alliierter wie auch auf deutscher Seite ihren Durchbruch. Während des Krieges avancierte die Beeinflussung der gegnerischen Moral zu einem modernen Kriegsmittel. Die Propagandabotschaften wurden in Form von Flugblättern und Zeitungen millionenfach abgeworfen und mit Kanonen verschossen. Neben der Schwächung des Kampfwillens der gegnerischen Truppe war auch der Kriegswille der feindlichen Bevölkerung Ziel der Propagandaattacken. Darum waren neben der eigenen Feindpropaganda auch die Abwehr der gegnerischen Beeinflussungsversuche und die Erhaltung der eigenen Moral an der Front und in der Heimat wichtige Aufgaben der Kriegspropaganda. Das Buch gibt einen umfassenden Überblick zu Inhalten und Einsatz der Frontpropaganda während des Ersten Weltkriegs. Darüber hinaus wird gezeigt, dass die Flugschriftpropaganda des Ersten Weltkriegs ihre eigentliche Wirkung erst entfaltete, nachdem der Krieg beendet war. Der Vorwurf der Kollaborationmit der feindlichen Propaganda wurde zu einem integrativen Bestandteil der nationalistischen Polemik gegen die Sozialdemokratie und die Weimarer Republik. Der Propagandastaat der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) war ein direktes Erbe der Erfahrungen mit der Kriegspropaganda des Ersten Weltkriegs und der Angst vor einem erneuten Zusammenbrechen der deutschen Moral in einem zukünftigen Krieg.

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Bei den zum Kauf angebotenen Artikeln handelt es sich um Mängelexemplare oder die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt oder um eine ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.
Alle Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.