Der Erste Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg

Sie sparen 75%

Originalausgabe:
20,00€
zum Preis von:
4,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
Kartoniert/Broschiert
WBG Academic, Kontroversen um die Geschichte, 2014, 144 Seiten, Format: 16,5x24,1x1,1 cm, ISBN-10: 3534256441, ISBN-13: 9783534256440, Bestell-Nr: 53425644A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Wollust
10,90€ 4,99€
Computus
11,90€ 5,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Souverän analysiert Elise Julien die zentralen Diskussionsfelder der Geschichtswissenschaft zum I. Weltkrieg und zeichnet die divergierenden Forschungsmeinungen nach: Kriegsschuld, Kriegsbegeisterung, Frontalltag und Heimatfront, Friedensschluss, nationale Mythen und Kriegsgedenken sowie die Auswirkungen des Krieges für das 20. Jh.

Infotext:

Der Erste Weltkrieg wird in der Geschichtswissenschaft bis heute so debattiert wie kaum ein anderes Thema. Umso wichtiger ist ein moderner Überblick über die zentralen Kontroversen und Forschungstendenzen. Elise Julien macht in diesem Band gerade auch die unterschiedlichen nationalen Herangehensweisen an einzelne Aspekte deutlich. Im Einzelnen analysiert sie die Debatten um die Frage der Kriegsschuld, behandelt die anfängliche Kriegsbegeisterung in den verschiedenen Gesellschaften, den Frontalltag und die Heimatfront. Sie thematisiert zudem die Friedensbemühungen und den Friedensschluss, die Erinnerungskultur in den nationalen Mythen und im Kriegsgedenken sowie die Auswirkungen des Krieges für die weitere Entwicklung des 20. Jahrhunderts. Ein souveräner Überblick über ein großes Thema.

Rezension:

"Ein souveräner Überblick über ein großes Thema." Pallasch - Zeitschrift für Militärgeschichte

Autorenbeschreibung

Julien, Élise Élise Julien studierte in Paris und Berlin, promovierte zum Ersten Weltkrieg und lehrt am Institut d'Etudes politiques in Lille (Frankreich). Sie ist Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der ministerienübergreifende Mission du Centenaire und des Editorial Board '1914-1918 online'. Bei der WBG erschien von ihr in der Reihe 'Kontroversen um die Geschichte' der Band zum Ersten Weltkrieg. Wolfrum, Edgar Edgar Wolfrum, geb. 1960, ist Privatdozent für Neuere und Neueste Geschichte und DFG-Stipendiat an der TU Darmstadt. 2002/03 hat er eine Vertretungsprofessur an der Universität Mannheim inne. In der WBG ist von ihm außerdem erschienen: Geschichtspolitik in der Bundesrepublik Deutschland. Der Weg zur bundesrepublikanischen Erinnerung 1948 - 1990 (1999). Steinbach, Peter Peter Steinbach leitet die zentrale Gedenkstätte Deutscher Widerstand in Berlin und ist Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Mannheim.