Das Streben nach Freiheit

Das Streben nach Freiheit

Sie sparen 47%

Verlagspreis:
30,00€
bei uns nur:
15,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Essays gegen die Orientierungslosigkeit

Restposten, nur noch 6x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Dietz, Bonn, 2019, 504 Seiten, Format: 12,7x19,2x3,9 cm, ISBN-10: 3801205614, ISBN-13: 9783801205614, Bestell-Nr: 80120561M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
30,00€
Sehr gut
15,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Vielen Menschen fehlen Zuversicht und Vertrauen in die Zukunft. Wenn man ehrlich ist - wer findet nicht, dass die Welt von heute immer schwerer zu verstehen ist? Die gesammelten Artikel des jungen Politik-Talents Nils Heisterhagen zeugen davon, wie eine neue Generation in Deutschland nach Wegen sucht, die Welt zu deuten und eine Debatte über ein besseres Morgen zu führen. Nils Heisterhagen, Philosoph, Volkswirt, Politikwissenschaftler und Sozialdemokrat setzt sich kritisch und deutlich von links mit den unterschiedlichsten Themen aus Politik und Wirtschaft, mit gesellschaftlichen Trends und neuen Entwicklungen auseinander. Vor allem aber ermutigt er zur Freiheit. Er ruft dazu auf, an der politischen Debatte teilzunehmen und sich zu engagieren, damit Hoffnung, Zuversicht und Vertrauen in eine bessere Zukunft zurückkehren. Ein Buch, das Mut macht.

Autorenbeschreibung

Heisterhagen, Nils Nils Heisterhagen, geb. 1988, ist Publizist und Autor. Er war Grundsatzreferent der SPD-Landtagsfraktion in Rheinland-Pfalz sowie Redenschreiber und Grundsatzreferent der letzten beiden IG-Metall Vorsitzenden.