ALLES PORTOFREI: Lagerräumung wegen Inventur bis zum 27.01.2020. Alle Infos hier.

Ansichten; Views; Vues

Ansichten; Views; Vues

Sie sparen 70%

Verlagspreis:
49,80€
bei uns nur:
14,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Bilder aus dem Archiv 2004-2008. Mit e. Text v. Alexander Pühringer. Dtsch.-Engl.

Neu: 22.1., nur noch 2x vorrätig
Buchleinen
Schirmer/Mosel, 2008, 96 Seiten, Format: 29,4x33x1,7 cm, ISBN-10: 3829603576, ISBN-13: 9783829603577, Bestell-Nr: 82960357M
Verfügbare Zustände:
Neu
49,80€
Sehr gut
14,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

PETCAM
12,95€ 6,99€
Wasser
29,99€ 14,99€
Pari
49,90€ 21,99€

Produktbeschreibung

Flussläufe, Wellen, Meeresküsten - seit seinen Anfängen ist das Wasser ein immer wiederkehrendes Motiv in Elger Essers photographischen Landschaften und Veduten. Für seine jüngste Serie hat der 1967 geborene Becher-Schüler auf seine umfangreiche Sammlung alter Postkarten aus der Zeit um 1900 zurückgegriffen: kolorierte Ansichten von Stränden mit Badenden und Booten, Felsen, Gischt und Schaumkronen. Digital bearbeitet und um ein Vielfaches ihres Originalformats vergrößert, entstanden faszinierende neue Bilder, grobkörnige"Seestücke"in matter, verfremdeter Farbigkeit, die vergangene Zeiten und die ihnen eingeschriebenen Erinnerungen an Ferien am Meer beschwören. Esser evoziert hier eine fast altmeisterliche Ästhetik - Bilder des französischen Impressionismus und Pointillismus scheinen auf - mit den Mitteln hochmoderner Technologie und erweist sich in dieser Zusammenführung zweier Welten als romantischer Avantgardist unserer Tage. Seine Hymnen an das Leben sind ein stillerProtest gegen das allmähliche Verschwinden der Natur aus unserem Denken und unserem Alltag. Alexander Pühringer, Herausgeber des österreichischen Kunstmagazins Frame, betrachtet Essers Tableaus in seinem einführenden Essay unter dem Aspekt der klassischen Entdeckungsreisen und der im 19. Jahrhundert beliebten Grand Tour-Erlebnisse.

Klappentext:

Waves, wells, and watersides--from hsi very beginnings, water has been a continuous subject of Elger Esser's photographic landxcapes and vedutas. In his most recent series, the Dusseldorf photographer presents digitally processed, colored seaside postcards from the 1900s showing bathers and boats, rocks and froth. Selected from the artist's enormous postcard collection, these highly enlarged, grainy seascapeds exude an intriguing old-masterly quality that brigns to mind past times and the memories inscribed. Fusing antique aesthetics and digital technology, Esser proves to be an avant-garde romantic of our times, a quiet apocalyptic praising life against the disappearance of the world. Alexander Puhringer's essay relates Esser's tableaus to the classic age of discovery and th grand-tour quest for far-away places.