2017

2017

Sie sparen 38%

Verlagspreis:
12,99€
bei uns nur:
7,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Reformation statt Reförmchen

Restposten, nur noch 2x vorrätig
Gebunden
Gütersloher Verlagshaus, 2014, 272 Seiten, Format: 14,1x22,2x2,4 cm, ISBN-10: 3579085158, ISBN-13: 9783579085159, Bestell-Nr: 57908515M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

PROTESTantismus: Mit neuem Charme und altem Charisma ins Lutherjahr. Wie feiert der Protestantismus das große Fest 2017? Siegfried Eckert stellt sich dieser Frage und tut das in seiner bekannten Art, indem er ordentlich Sand ins Getriebe wirft. Sein ebenso bissiges wie unterhaltsames Buch zeigt aber gekonnt, wie er "seinen" Luther gelesen - und verstanden - hat! Er formuliert ein Unbehagen über die Verdunkelung protestantischer Werte und wagt die These, dass die Evangelische Kirche in Deutschland vor dem Burnout steht. Ein kluges Plädoyer für einen geistreichen Protestantismus Die Schönheit des Glaubens - bissig, unterhaltsam und kirchenkritisch Kirche auf dem Prüfstand - seziert von einem überzeugten Pfarrer, dem der Protestantismus am Herzen liegt

Rezension:

"Ein Buch aus Bonn, das die Kirche aufrütteln wird." General-Aanzeiger, K. Rüdiger Durth

Autorenbeschreibung

Siegfried Eckert, geboren 1963, studierte in Neuendettelsau, Bonn und Tübingen evangelische Theologie und war anschließend Pfarrer in Essen. Seit 2000 ist er Synodalbeauftragter für den Kirchentag und seit 2007 geschäftsführender Vorstand der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit in Bonn. Seit 2009 leitet er diverse Pastoralkollegs und ist verantwortlich für zahlreiche Veranstaltungsreihen im Bereich Kirche und Kultur. Er schreibt als Autor der Predigtstudien, ist verheiratet, hat drei Kinder und arbeitet heute als Pfarrer in Bonn.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb