Unser Baby hat Neurodermitis - wir schaffen das!

Unser Baby hat Neurodermitis - wir schaffen das!

zum Preis von:
14,00€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Ein Ratgeber für die Familie

Gebunden
Pala-Verlag, 2007, 160 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 3895662305, ISBN-13: 9783895662300, Bestell-Nr: 89566230A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Stillen
12,99€ 6,99€
Stillen
12,99€ 6,99€

Produktbeschreibung

Stress, Müdigkeit, Sorgen und Ärger: Wenn ein Kleinkind von Neurodermitis betroffen ist, leidet die ganze Familie an den physischen und vor allem psychischen Belastungen dieser chronischen Hautkrankheit. Die Neurodermitis eines kleinen Kindes erfordert Kraft und Durchhaltevermögen der Eltern in hohem Maße.
Einfühlsam widmet sich Friederike Kuppe in diesem Buch den alltäglichen Problemen im Familienleben. Ein besonderes Anliegen ist ihr die spezielle Situation junger Familien mit Kindern, die bereits im Baby- oder Kleinkindalter von Neurodermitis betroffen sind.
Als Psychologin, vor allem aber als Mutter zeigt Frau Kuppe, wie es gelingen kann, die eigenen Gefühle besser zu verstehen und psychischen Belastungen, Schuldgefühlen und Sorgen, die mit der Neurodermitis des Kindes einhergehen, kompetent zu begegnen.
Die Autorin gibt Rat bei Konflikten und zeigt, welche Chancen in der Bewältigung liegen: wenn die Partnerschaft unter der Belastung leidet, sich Geschwister vernachlässigt fühlen, Großeltern kein Verständnis zeigen und Fremde das Falsche sagen.
Praktische Vorschläge für Familienmanagement, Arztbesuch, Allergieprävention, Urlaub oder Fremdbetreuung erleichtern den Alltag und helfen die Krankheit gelassen zu meistern.
"Dieses Buch macht Mut und fordert dazu auf, nicht zu verzweifeln, sondern die Krankheit als Herausforderung mit gutem Ausgang zu begreifen." (Thomas Schwennesen, Deutscher Neurodermitis Bund e. V.)

Autorenbeschreibung

Friederike Kuppe ist Psychologin. Sie ist auf Entwicklungspsychologie spezialisiert, arbeitet in der Entspannungstherapie und bildet Pflegepersonal weiter. In Neurodermitisschulungen für Eltern betroffener Kinder spricht sie über die psychischen Auswirkungen des Ekzems. Daneben bietet Frau Kuppe Beratungen für betroffene Familien sowie Weiterbildungen für Erzieher und Ärzte zu den psychischen Aspekten der Neurodermitis an. Außerdem schreibt sie für den Deutschen Neurodermitis Bund e. V. und veröffentlicht Beiträge in Tageszeitungen. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Halle an der Saale. Ihr ältester Sohn leidet von Geburt an unter Neurodermitis.