ALLES PORTOFREI: Lagerräumung wegen Inventur bis zum 27.01.2020. Alle Infos hier.

Schmerzmacher

Schmerzmacher

Sie sparen 55%

Verlagspreis:
10,99€
bei uns nur:
4,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei

Ein Clara-Vidalis-Thriller

Kartoniert/Broschiert
Droemer/Knaur, Clara Vidalis .6, 2018, 400 Seiten, Format: 12,5x19,2x2,6 cm, ISBN-10: 3426521121, ISBN-13: 9783426521120, Bestell-Nr: 42652112M
Verfügbare Zustände:
Neu
10,99€
eBook
9,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten bis stärkeren Beschädigungen, wie Einschnitten, tiefen Kratzern oder Stanzungen im Umschlag, die zum Teil mehrere Seiten betreffen. Die Bücher sind als Mängelexemplar mit einem Stempelaufdruck als solche im Buchschnitt markiert.


Produktbeschreibung

Hauptkommissarin Clara Vidalis findet sich in einem Albtraum wieder, als mehrere Tötungsdelikte, die als Suizide getarnt sind auftauchen, in denen die DNS von Ingo M. sichergestellt wird - desselben Ingo M., der vor über zwanzig Jahren ihre kleine Schwester missbraucht und ermordet hat. Und dessen sterbliche Überreste in der Berliner Rechtsmedizin seziert wurden. Wie kann es sein, dass ein Toter mordet, wieder und wieder? Und warum hat sich sein Modus Operandi, die Handschrift jedes Mörders, so verändert? Die Wahrheit ist handfester und zugleich entsetzlicher, als Clara es sich in ihren dunkelsten Nächten ausgemalt hat.

Rezension:

"Serienmörder, Perversion, bestechliche Beamte, deutsche Zeitgeschichte und eine Pise Liebe. Alles in einem Buch. Spannend, intellektuell anspruchsvoll geschrieben, aber dennoch kurzweilig und hervorragende Unterhaltung. Zusammengefasst: Der neue Thriller von Veit Etzold ist ein absolutes Must-Read des Herbstes." Buchszene.de , 21.10.2018

Autorenbeschreibung

Etzold, Veit
Prof. Dr. Veit Etzold, geboren 1973 in Bremen, ist Autor von neun Spiegel-Bestsellern und gefragter Keynote-Speaker. Veit Etzold versteht es, komplexe Themen unterhaltsam und spannend aufzubereiten und zu einzigartigen Thrillern zu verarbeiten. Als Experte für Strategie und Storytelling hat er bereits zahlreiche internationale Unternehmen beraten. Er ist u. a. Mitglied der Atlantikbrücke und Global Bridges und lehrt zudem seit 2018 als Professor für Wirtschaftswissenschaften.