Nichts ist versprochen

Nichts ist versprochen

zum Preis von:
8,80€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Liebesgedichte der Gegenwart

Kartoniert/Broschiert
Reclam, Ditzingen, Reclam Universal-Bibliothek Nr.18941, 2014, 336 Seiten, Format: 9,6x14,8x1,6 cm, ISBN-10: 3150189411, ISBN-13: 9783150189412, Bestell-Nr: 15018941A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Dickicht
16,95€ 8,99€

Produktbeschreibung

Die Liebe ist eine komplizierte und fragile Angelegenheit das wissen alle, die Gedichte darüber schreiben. In fast 300 Liebesgedichten vergegenwärtigen Lyrikerinnen und Lyriker, von Mascha Kaléko bis Clemens J. Setz, die uralte Geschichte von der Liebe. Die völlig überarbeitete Neuauflage bietet Gedichte zum Thema bis 2014, mit einem erneuerten und erweiterten Nachwort.

Inhaltsverzeichnis:

I
aber wir, wir sind zusammen
Liebe

Mascha Kaléko: Das graue Haar
Margaret Kollisch: Ein Frauenleben
Ingeborg Bachmann: Reigen
Günther Deicke: Alltägliche Strophen
Karl Mickel: Elegie (2)
Ernst Meister: Wenn du gerufen wurdest Dich meine ich
Heinz Kahlau: Ich liebe dich Die Liebe
Wolf Biermann: Hohe Huldigung für die Geliebte
Wolfgang Weyrauch: Liebesgedicht
Heinar Kipphardt: Das Lieben
Rose Ausländer: Das Schönste
Gregor Laschen: Briefanfang, liegengeblieben
Erich Fried: Grenze der Verzweiflung
Walter Helmut Fritz: Liebesgedichte
Wolfdietrich Schnurre: Liebesgedicht Herbstliebe
Ulla Hahn: Als er zurückkam
Ursula Krechel: Die Liebenden
Albert Vigoleis Thelen: Faute de Mieux
Gert Papenfuss-Gorek: entliebung im progresse. "arbeitsversion"Joachim Sartorius: Immer auf ihr
Thomas Kling: ausgerottete augn
Sarah Kirsch: Besänftigung
Alfred Kolleritsch: Ihre Wunden
Norbert Hummelt: trip
Heinz Czechowski: Der Manierismus der Lust
Brigitte Pleschinski: Wie das trudelnde, trudelnde Linden-Brigitte Struzyk: Mein eisenbereiftes Herz
Norbert Hummelt: nadeln
Bärbel Reetz: blume für kurt
Thomas Kling: Nossis
Marion Poschmann: Umnachtungen
Wolfgang Hilbig: Rosamystica
Boris Preckwitz: Valentine
Richard Pietrass: Die Wiederwahl
Alfred Brendel: Plötzlich ist es einfach geworden
Peter Rühmkorf: Liebe Dich, Liebe
Angela Krauss: Auch die Liebe
Michael Lentz: liebe
Andrea Heuser: du bist mein herz lieben.de
Björn Kuhligk: In einer hellen dumpfen Nacht
Ludwig Fels: Du gehst
Kerstin Hensel: Der Traumbohrer ist geschlüpft
Clemens J. Setz: Der rätselhafte Inhalt eines Pornofilms

II
Die Menschen blühn auf einmal aus sich wie ein Feld von Mohn
Erotischer Moment

Bertolt Brecht: Liebeslieder
Georg Maurer: Antike auf märkischem Sand
Hans Magnus Enzensberger: Nänie auf die Liebe
Helga M. Novak: Liebe
Karl Mickel: Das Zeichen
Beat Brechbühl: Brutaler Spaziergang in ein vergangenes Jh.
Christoph Meckel: Leibhaftig
Roman Ritter: Kurzer Blick
Rainer Malkowski: Mit deinen Augen
Rainer Kirsch: Auf...
Joochen Laabs: Wir setzen uns unseren Blicken aus
Volker Braun: Entscheidende Entdeckung
Ulrich Berkes: Fliegendes paar
Brigitte Struzyk: Vierzehn Knöpfe
Jens Gerlach: sie
Rolf Haufs: Salon Imaginaire
Peter Rühmkorf: Das ganz entschiedene Ausweiche-Lied Gemeines Liebeslied
Wolf Biermann: Von mir und meiner Dicken in den Fichten
Ludwig Fels: Natürlichkeiten
Sarah Kirsch: Die Luft riecht schon nach Schnee Zu Zweit
Hanne F. Juritz: und so fort
Bernd Jentzsch: Sommer Guten Morgen, Herzschöne
Wolfgang Hilbig: ein dunkles zimmer
Bodo Morshäuser: Blues in der Mittagspause
Erich Fried: Nähe Nachtgedicht
Dieter Schlesak: Kühl gestern nacht
Uwe Kolbe: Ungleichheit der Chancen
Ralph Günther Mohnnau: chelsea hotel
Ralf Rothmann: Verstreute Kirschen
Achim Wannicke: Deinerzeit
Barbara Köhler: News
H. C. Artmann: ein voller mund
Thomas Kling: aber annette stimmschur
Norbert Hummelt: film brautgedicht, für j s.
Hauke Hückstädt: Präludium
Stan Lafleur: bei murat
Ingo Jacobs: &aus dem Augenwinkel
Jürgen Theobaldy: Nackt
Stephan Turowski: Jetzt das
Ron Winkler: altarische Neigung
Albert Ostermaier: luftfeuchtigkeit érotique
Eva Christina Zeller: reibung
Joachim Sartorius: Liebespaar (ca. 1870)
Hellmuth Opitz: Rasche Handbewegung
Lioba Happel: langsam hebt der arm an ihrem körper
Sabine Reber: Taucher
Carl-Christian Elze: "immer denke ich an deine sommersprossen"Ron Winkler: Paris clandestin

III
diese omnipotenten Eroberer
Partnerschaft und Emanzipation

Karin Kiwus: Aufklärungsstunde
Günther Grass: Mannomann Am Ende
Renate Rasp: Die Beiden
Ursula Krechel: Liebe am Horizont
Christiane Grosz: Absage
Renate Rasp: Eine kühle Romanze Wenn ich sage
Karin Kiwus: Operation Love-Letter
Ursula Krechel: Aufs Eis
Johanna Moosdorf: Aufbruch
Christa Ko ik: Tausendundzweite Nacht Jahrhundertelang
Gisela Kulinna: Geschieden
Ralph Günther Mohnnau: l


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb