Medizinisch-technische Assistenz oder Fachpflege?

Medizinisch-technische Assistenz oder Fachpflege?

Sie sparen 45%

Verlagspreis:
39,90€
bei uns nur:
21,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
in 2-3 Tagen vorrätig
In den Warenkorb

Eine Evaluationsstudie zu Qualifizierungswegen und -profilen für das Handlungsfeld Anästhesie

Restposten, nur noch 4x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Mabuse-Verlag, 2014, 301 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 3863211650, ISBN-13: 9783863211653, Bestell-Nr: 86321165M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
39,90€
Sehr gut
21,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Seit wenigen Jahren existiert in Deutschland eine grundständige dreijährige Ausbildung für Anästhesietechnische Assistenten, die staatlich bislang nicht anerkannt ist. In dieser Evaluationsstudie wird die Ausbildung von Anästhesietechnischen Assistenten mit Bezug zur bestehenden Fachweiterbildung untersucht. Dabei wird auch auf berufsbildungstheoretische Fragestellungen und allgemeine Entwicklungstendenzen bei den Gesundheitsberufen Bezug genommen. So bietet die Untersuchung empirisch erarbeitete Erkenntnisse zur Gestaltung zukunftsfähiger Berufsprofile und einen Beitrag zur bislang nicht systematisch stattfindenden Gesundheitsberufsbildungsforschung. Sie mündet in einem Diskussionsvorschlag für ein konsekutives Bildungskonzept für Berufe im perioperativen Handlungsfeld.

Autorenporträt:

Yvonne Lehmann, geb. 1976, ist Gesundheits- und Krankenpflegerin sowie Diplom Pflege- und Gesundheitswissenschaftlerin. Sie arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medizin-, Pflegepädagogik und Pflegewissenschaft der Charité - Universitätsmedizin Berlin zu Fragen der Gesundheitsberufsbildung sowie zur technik- und pflegeintensiven Langzeitversorgung.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb