Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen

Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen

zum Preis von:
19,90€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

1000 Pflanzen tabellarisch

Kartoniert/Broschiert
AT Verlag, 2010, 216 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 3038004928, ISBN-13: 9783038004929, Bestell-Nr: 03800492A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Grillen
9,99€ 5,99€
Essig
19,95€ 7,99€

Produktbeschreibung

Essbare Wildpflanzen werden heute wiederentdeckt und liegen voll im Trend. Nach dem Bestseller "Essbare Wildpflanzen" mit den 200 wichtigsten essbaren Pflanzenarten und dem Standardwerk "Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen", erscheint nun von Steffen Guido Fleischhauer eine Enzyklopädie im Taschenformat zu einem attraktiven Preis. Das Buch vermittelt in kompakter und handlicher Form anschaulich alle relevanten Informationen über die 1000 wichtigsten essbaren Wildpflanzen Mitteleuropas. Es umfasst Informationen zu den überlieferten Verwendungsmöglichkeiten der verschiedenen Pflanzenteile, zur Sammelzeit sowie allgemein zum Gebrauch der essbaren Wildpflanzen. Knappe Erläuterungen in Kurztexten, Symboldarstellungen sowie farbliche und grafische Hervorhebungen ermöglichen eine schnelle Orientierung und ein einfaches Nachschlagen. Die Pflanzen sind alphabetisch sortiert nach den gängigsten deutschen Namen, im Register sind alle botanischen Namen und bekannte Namenssynonyme mit Seitenzahl aufgelistet. Die 300 herausragenden essbaren Arten sind zusätzlich in erstklassigen Farbfotos dargestellt.

Klappentext:

Essbare Wildpflanzen werden heute wiederentdeckt und liegen voll im Trend. Dieses Buch vermittelt in kompakter und handlicher Form anschauliche alle relevanten Informationen über die Verwendung der 1000 wichtigsten essbaren Wildpflanzen Mitteleuropas. Das Buch umfasst: -Pflanzennamen und -familien sowie Angaben zu Schutz und Gefährdung, Unverträglichkeit und Giftigkeit. -Informationen zu Erntezeit der verschiedenen Pflanzenteile mit überlieferten Verarbeitungsempfehlungen des Autors. -Hinweise zu Genussqualität und überlieferter Verwendung in der Küche. -Eine Übersicht der Wildpflanzen mit gefährlich giftigen Bestandteilen. -Ein umfangreiches Register mit allen botanischen Namen und bekannten Namenssynonymen. Knappe Erläuterungen in Kurztexten, Symboldarstellungen sowie farbliche und grafische Hervorhebungen ermöglichen eine schnelle Orientierung und ein einfaches Nachschlagen. Die 300 herausragenden essbaren Arten sind zusätzlich in erstklassigen Farbfotos dargestellt. Ein wertvolles Nachschlagewerk im Taschenformat für pflanzeninteressierte Menschen.

Autorenbeschreibung

Diplom-Ingenieur für Landschaftsplanung. Unterrichtet an Hochschulen in Zürich, Weihenstephan und St. Gallen das Fach Essbare Wildpflanzen. Sammelt quer durch Mitteleuropa seit vielen Jahren Erfahrungen in der Ernährung mit Pflanzen aus der freien Natur und bietet geführte Wanderungen, Naturerlebnisreisen, Vorträge sowie Seminare zum Thema essbare Wildpflanzen an.