Galileo Galilei kontrovers

Galileo Galilei kontrovers

zum Preis von:
49,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei

Ein Wissenschaftler zwischen Renaissance-Genie und Despot

Gebunden
Springer, Berlin, 2017, 302 Seiten, Format: 17x24,7x1,9 cm, ISBN-10: 3658192941, ISBN-13: 9783658192945, Bestell-Nr: 65819294A

Sie möchten informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutzen Sie unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhalten Sie eine Nachricht.

Produktbeschreibung

Walter Hehl eröffnet in seinem Buch einen neuen Blick auf die Person Galileo Galilei und dessen Leistungen - sowohl im Kontext der Wissenschaft im Zeitalter der Renaissance als auch aus Sicht der heutigen Physik. Dies ermöglicht Lesern eine bessere Einschätzung der Epoche und ein gesteigertes Verständnis der Geschichte um Galilei. Der Autor greift die neue Sichtweise auf, in der Galilei vom wissenschaftlichen "Heiligen" zu einer wenigstens teilweise umstrittenen Person geworden ist. Eine Zeittafel mit Kontextdaten sowie ein Glossar fassen zentrale Begriffe und Eckdaten zusammen.

Inhaltsverzeichnis:

Liste der Galilei (fälschlicherweise) zugewiesener Leistungen - Galilei berechnet die Hölle (buchstäblich) - Galilei als Astrologe - Galilei und die Mechanik: Was war Stand der Wissenschaft und was ist neu von Galilei - Galilei und das Fernrohr, Galilei als Astronom - Galilei und das wissenschaftliche Weltbild seiner Zeit - Der Prozess und kirchliche Probleme mit und um Galilei - Schlussfolgerungen zur heutigen Bedeutung Galileis

Autorenbeschreibung

Dr. Walter Hehl ist vielseitiger Physiker und Autor verschiedener Bücher zu IT, Management sowie Philosophie. Dieses Buch entstand aus der Verbindung seiner langjährigen Interessen in Astronomie, Geschichte und insbesondere der italienischen Renaissance.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb