Für den Rest des Lebens

Für den Rest des Lebens

Sie sparen 67%

Verlagspreis:
12,00€
bei uns nur:
3,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Roman. Ausgezeichnet mit dem Prix Femina, Kategorie Ausländische Literatur, 2014

Neu: 26.3., nur noch 1x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Berlin Verlag Taschenbuch, BVT 895, 2013, 528 Seiten, Format: 11,8x18,8x3,8 cm, ISBN-10: 3833308958, ISBN-13: 9783833308956, Bestell-Nr: 83330895M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Chemda Horovitz liegt in ihrem Bett und blickt mit schwindendem Bewusstsein
auf ihr Leben zurück. Sie denkt an ihre Kindheit im Kibbuz, an ihre Ehe und ihre
zwei Kinder, von denen sie eines zu sehr und das andere zu wenig liebte.
Ihr geliebter Sohn Avner ist zu einem Mann herangewachsen, dessen Erfolg als Anwalt
ihn nicht von seiner tiefen Verbitterung erlösen kann. Er verfällt einer geheimnisvollen
Frau, die seine Liebe nicht erwidert.
Chemdas Tochter schenkt alle Liebe und Aufmerksamkeit ihrer Tochter. Als diese
sich immer weiter von ihr entfernt, entsteht in ihr das mächtige Verlangen, ein
Kind zu adoptieren und noch einmal von vorne zu beginnen. Doch der Widerstand
ihrer Familie treibt sie in eine Sackgasse. Sie kann den Traum nicht überwinden,
der das zu sprengen droht, was er eigentlich retten soll: ihre Familie.
In Für den Rest des Lebens erzählt Zeruya Shalev von den elementaren Kräften zwischen
Eltern und Kindern, von Wut, Enttäuschung und Sehnsucht, von Verletzungen
undLiebe und davon, wie sich die Familienbande als stärker und beständiger
erweisen als alles Sehnen und Streben, diese zu zerschneiden, und stärker als alle
Kräfte, die uns trennen.

Rezension:

"Die Botschaft dieses literarisch und psychologisch so kunstvollen wie süffig zu lesenden Textes: So schwierig das Leben auch insgesamt sein mag, so große Fehler wir auch machen, so viele Wiedersprüche wir aushalten und so viele Schläge und Niederlagen wir einstecken müssen: Nichts ist starr in diesem Leben; Veränderung ist möglich. Und damit die Hoffnung.", Süddeutsche Zeitung Extra, 13.09.2012

Autorenbeschreibung

Shalev, Zeruya
Zeruya Shalev, 1959 in einem Kibbuz am See Genezareth geboren, studierte Bibelwissenschaften und lebt mit ihrer Familie in Jerusalem. Ihre vielfach ausgezeichnete Trilogie über die moderne Liebe - «Liebesleben», «Mann und Frau», «Späte Familie» - wurde in über zwanzig Sprachen übertragen. Zeruya Shalev gehört zu den bedeutendsten Erzählerinnen unserer Zeit.

Pressler, Mirjam
Mirjam Pressler, 1940 in Darmstadt geboren, war eine der beliebtesten Kinder- und Jugendbuchautorinnen Deutschlands. Als Übersetzerin hat sie unter anderem Zeruya Shalev, Sayed Kashua und Aharon Appelfeld ins Deutsche übertragen. 2004 erhielt sie den Deutschen Bücherpreis für ihr Lebenswerk. Mirjam Pressler starb im Januar 2019 in Landshut.