Die Arktis

Die Arktis

Sie sparen 44%

Verlagspreis:
18,00€
bei uns nur:
9,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Porträt einer Weltregion

Restposten, nur noch 2x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Ch. Links Verlag, 2016, 248 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 3861538679, ISBN-13: 9783861538677, Bestell-Nr: 86153867M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Kurztext:

Die rohstoffreiche Nordpolarregion als Streitfall der Weltpolitik

Infotext:

Die Arktis, einst ein wahrlich "abseitiges" Gebiet, ist zu einer Weltregion geworden, in der sich viele Interessenlinien kreuzen. Der Klimawandel und das schwindende Meereis lassen die Begehrlichkeiten auf Ressourcen und das Interesse an neuen Schifffahrtswegen wachsen. Eisbrecherflotten werden gebaut und Militärstützpunkte errichtet, Energiekonzerne sichern sich Explorations- und Förderrechte. Nicht nur die Arktisstaaten wie Russland, die USA oder Kanada, sondern auch die EU und Deutschland versuchen ihre Interessen in der Arktis zu wahren. Was ist dran am "Wettlauf" um die Rohstoffe? Wo liegen die Probleme und Chancen des zirkumpolaren Raumes, der auch der Lebensraum vieler indigener Völker ist? Gerd Braune, der seit mehr als 15 Jahren über die Arktis berichtet, beantwortet diese und viele weitere Fragen, indem er Natur und Klima, Politik und Diplomatie, Wirtschaft, Menschen und Kultur der Arktis umfassend und kenntnisreich darstellt.

Autorenbeschreibung

Braune, Gerd\nGerd Braune wurde 1954 in Toronto/Kanada geboren und wuchs in Deutschland auf. Nach einem Zeitungsvolontariat und einem Magisterstudium der Politik- und Rechtswissenschaft arbeitete er von 1983 bis 1992 als landespolitischer Korrespondent der Nachrichtenagentur AP in Wiesbaden und Mainz, danach fünf Jahre als Nachrichtenredakteur bei der Frankfurter Rundschau. Seit 1997 lebt er in Ottawa und berichtet als freiberuflicher Korrespondent über Kanada und insbesondere auch über die Entwicklungen in der Arktis. Gerd Braune ist Mitglied des globalen Korrespondentennetzwerks \"Weltreporter\" und betreibt die Website Arctic Report (www.arctic-report.net).