Didaktik des Sachrechnens in der Grundschule

Didaktik des Sachrechnens in der Grundschule

zum Preis von:
25,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
innerhalb von 24 Stunden vorrätig
In den Warenkorb
Kartoniert/Broschiert
Springer Spektrum, Mathematik Primarstufe und Sekundarstufe I + II, 2010, 290 Seiten, Format: 15,6x23,6x1,8 cm, ISBN-10: 3827420423, ISBN-13: 9783827420428, Bestell-Nr: 82742042A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:


Produktbeschreibung

Sachaufgaben, Textaufgaben, Problemaufgaben, authentische Aufgaben, Kapi tänsaufgaben, Knobelaufgaben, Bild aufgaben, Rechenge schichten, Sachtexte, Modellierungs aufgaben, Projekte, Sachprobleme, Sachsituationen,
Die Aufzählung lässt die Vielfalt des Sachrechnens erkennen. Es erschöpft sich nicht im Einkleiden von Operationen, sondern greift die reale Umwelt der Kinder auf. Die Beziehungen zwischen der Sache und der Mathematik werden ehrlich und problemhaltig dargestellt und fokussieren auf verschiedene Aspekte des Modellierens.
Im Buch werden Sachaufgaben, ausgehend von verschiedenen Zielsetzungen, systematisiert. Anschließend wird das Lösen von Sachaufgaben als Modellbildungsprozess beschrieben. Anregungen zur Unterrichtsarbeit erhalten Sie durch eine Reihe von Gestaltungsprinzipien, die durch Beispiele und mit Schülerdokumenten konkretisiert werden. Der Behandlung von Größen ist das abschließende Kapitel des Buches gewidmet.
Durch eine umfangreiche Literaturliste, durch Dokumente aus der Forschung und praxisnahe Beispiele spricht dieser Band sowohl angehende Lehrpersonen als auch erfahrene Lehrer und Lehrerinnen an, die nach neuen Ideen für ihren täglichen Unterricht suchen.

Inhaltsverzeichnis:

Einleitung.-
1 Sachrechnen im Wandel der Zeit.- 1.1 Sachrechnen im 19. Jahrhundert. 1.2 Sachrechnen im Zuge reformpädagogischer Bewegungen 'vom Kinde aus' (Anfang des 20. Jahrhunderts). 1.3 Sachrechnen in der Nachkriegszeit (Mitte des 20. Jahrhunderts). 1.4 Sachrechnen an der Jahrtausendwende (Ende des 20. Jahrhunderts).-
2 Ziele und Funktionen des Sachrechnens heute.- 2.1 Spannungsfeld von Zielsetzungen im Sachrechnen. 2.2 Funktionen des Sachrechnens. 2.3 Sachrechnen im Kontext der Bildungsstandards.-
3 Aufgaben zum Sachrechnen.- 3.1 Kategorisierung von Aufgaben nach der beschriebenen Situation. 3.2 Kategorisierung von Aufgaben nach dem
mathematischen Inhalt. 3.3 Kategorisierung von Aufgaben nach der Präsentationsform.-
4 Das Lösen von Sachaufgaben.- 4.1 Mathematisches Problemlösen. 4.2 Mathematisches Modellieren. 4.3 Sachrechnen als integriertes Modellieren und Problemlösen. 4.4 Schwierigkeiten beim Lösen von Sachaufgaben. 4.5 Bearbeitungshilfen.-
5 Gestaltung des Sachrechenunterrichts.- 5.1 Gestaltungsprinzipien. 5.2 Sachrechenkompetenz gezielt aufbauen. 5.3 Mit Sachtexten neue Welten eröffnen. 5.4 Sachrechnen als Curriculum.-
6 Größen und Messen.- 6.1 Größen im Grundschulunterricht. 6.2 Größenvorstellungen. 6.3 Schätzen.-
Literaturverzeichnis.- Stichwortverzeichnis.

Autorenbeschreibung


Prof. Dr. habil. Marianne Franke lehrte und forschte am Fachbereich Mathematik der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Sie war dort insbesondere für die Ausbildung von Studierenden für das Lehramt an Grundschulen verantwortlich.

Prof. Dr. Silke Ruwisch ist am Institut für Mathematik und ihre Didaktik der Leuphana Universität Lüneburg tätig. Ihr Schwerpunkt liegt im Grund- und Sonderschulbereich; sie bildet aber auch Studierende für das Lehramt an Haupt- und Realschulen aus.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb