Der Klang der Erinnerung

Der Klang der Erinnerung

Sie sparen 59%

Verlagspreis:
22,00€
bei uns nur:
8,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Roman

Gebunden
Atrium Verlag, 2017, 352 Seiten, Format: 14,6x22x3,2 cm, ISBN-10: 3038800066, ISBN-13: 9783038800064, Bestell-Nr: 03880006M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Wahn
16,99€ 8,99€
Bel Ami
7,95€ 2,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Nach dem Ende eines brutalen Bürgerkriegs ist London geteilt: Es gibt Slums und eine "Stadt der Eliten". Durch tägliche Klangspiele wird den Bewohnern die Erinnerung daran, wie es einmal war, genommen. Die Vögel haben aufgehört zu singen und jeder neue Tag fühlt sich an wie der vorherige. Ein junger Mann namens Simon kommt in die Stadt und findet eine neue "Familie" - eine Bande, die hier im Untergrund lebt. Nach und nach gelingt es Simon, seine Erinnerungen wachzurufen, und Lucien, der blinde Anführer der Bande, spürt bald die Gefahr, die von Simons Vergangenheit ausgeht. Es beginnt ein Kampf um Gerechtigkeit und Freiheit, um Gegenwart und Vergangenheit, um Leben und Tod.

Autorenporträt:

Smaill, Anna
Anna Smaill, 1979 in Auckland geboren, lernte schon sehr früh Geige zu spielen und studierte später Literaturwissenschaft und Kreatives Schreiben. In London promovierte sie und arbeitete als Dozentin. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihrer Tochter an der Südküste Wellingtons. »Der Klang der Erinnerung« ist ihr erster Roman.

Rezension:

"Den Klang der Erinnerung beeindruckend zu nennen, ist - ich wage es zu sagen - eine Untertreibung. Es ist der vielleicht einzigartigste Debütroman des Jahrzehnts." Tor.com "Ein atmosphärischer Roman von unglaublich intensiver Vorstellungskraft." Daily Mail "Bezaubernd, poetisch und fesselnd - diese Geschichte ist mit Herz und Seele erzählt." Kirkus Reviews "Sehr klug orchestriert." The Guardian "Ein wahrlich origineller Roman, der so spannend wie ein gut erzählter, packender Thriller ist (...). Die Autorin hat eine glaubwürdige, überzeugende und lebendige Welt erschaffen." Clare Morrall