Das große Rennen

Das große Rennen

Sie sparen 47%

Verlagspreis:
17,00€
bei uns nur:
8,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Gebunden
ab 4 Jahren
Jungbrunnen-Verlag, 2018, 40 Seiten, Format: 5 cm, ISBN-10: 3702659218, ISBN-13: 9783702659219, Bestell-Nr: 70265921M
Verfügbare Zustände:
Neu
17,00€
Sehr gut
8,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Die Spannung steigt - das berühmteste Pferdewettrennen der Welt steht unmittelbar bevor. Die letzten Wetten werden abgeschlossen, die Tribünen füllen sich. Aber etwas ist anders als in den Jahren zuvor, auf der Rennbahn herrscht Unruhe. Plötzlich werden statt der Pferde ungewöhnliche Rennläufer an den Start geführt: Kamele! Und die haben knapp vor der Ziellinie, als das Rennen am spannendsten ist, eine Überraschung für das Publikum parat.

Autorenbeschreibung

Heinz Janisch wurde 1960 in Güssing im Burgenland geboren. Er studierte Germanistik und Publizistik in Wien. Seit 1982 arbeitet er als freier Mitarbeiter beim ORF-Hörfunk und gestaltet und moderiert Hörfunksendungen. Er schreibt sowohl Kinderbücher als auch Bücher für Erwachsene. Heinz Janisch erhielt mehrere Literaturpreise, unter anderem den Österreichischen Staatspreis für Kinderlyrik 2005. Gerhard Haderer wurde 1951 in Leonding bei Linz geboren. Zwölf Jahre lang war er als Grafiker und Illustrator für Werbeagenturen tätig. 1985 verließ ihn die Lust an dieser Branche und er begann, Cartoons und Karikaturen zu zeichnen. Erste Arbeiten erschienen in der kleinen Salzburger Satirezeitschrift " Watzmann", gleich danach regelmäßig im "profil", von 1992 bis 2016 im "stern" und seither wöchentlich im NEWS. Neben einer Reihe von Cartoon-Sammelbänden zeichnet und schreibt Gerhard Haderer Bücher mit Bilderzählungen. Sein 2002 erschienenes Buch "Das Leben des Jesus" löste international heftige Reaktionen aus. Seit 2002 erscheint monatlich "MOFF - Haderers feines Schundheftl", ein Comic-Projekt im klassischen Pikkolo-Format. Gerhard Haderers grafisches Werk wurde vielfach ausgezeichnet, seine Arbeiten werden in Einzelausstellungen im deutschen Sprachraum gezeigt.