Christentum und Gegenwart

Christentum und Gegenwart

Sie sparen 73%

Verlagspreis:
39,99€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Gesammelte Abhandlungen

Restposten, nur noch 5x vorrätig
Gebunden
Herder, Freiburg, 2016, 488 Seiten, Format: 16,3x23,4x3,6 cm, ISBN-10: 3451311585, ISBN-13: 9783451311581, Bestell-Nr: 45131158M
Verfügbare Zustände:
Neu
39,99€
Sehr gut
10,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Haggai
65,00€ 21,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Hans Maiers Arbeiten widmen sich den Entwicklungen im Spannungsfeld von Religion, Kirche, Staat und Gesellschaft. Sie tun dies im kompetenten Rückblick auf wichtige geschichtliche Weichenstellungen wie in genauer Auseinandersetzung mit gegenwärtigen Problemen. So entsteht ein religiös-kirchliches Gegenwartspanorama mit der notwendigen historischen Tiefenschärfe.

Inhaltsverzeichnis:

Aus dem Inhalt: Kirche und Menschenrechte - Menschenrechte in der Kirche Konzil und Kurienreform Religionsfreiheit - alte und neue Fragen Religionswechsel, Religionsverfolgung Erweiterungen des Märtyrerbegriffs in der Gegenwart Christliche Wurzeln der europäischen Identität Religion und Staat im künftigen Europa

Autorenbeschreibung

Dr. phil., Dr. jur. h.c. Hans Maier, geboren 1931, seit 1962 Professor für politische Wissenschaft in München, war von 1970 bis 1986 bayerischer Kultusminister und ist seit 1999 Prof. em. für christliche Weltanschauung, Religions- und Kulturtheorie. Von 1976 bis 1988 war er Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken. Er ist u. a. Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Ulrich Ruh, geboren 1950, Dr. theol., langjähriger Chefredakteur der Zeitschrift "Herder Korrespondenz".