Bombenlauf

Bombenlauf

Sie sparen 40%

Verlagspreis:
9,99€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kriminalroman

von Edi Graf
Kartoniert/Broschiert
Gmeiner-Verlag, Kriminalromane im GMEINER-Verlag, 2016, 314 Seiten, Format: 12,2x20x2,4 cm, ISBN-10: 3839218438, ISBN-13: 9783839218433, Bestell-Nr: 83921843M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
9,99€
Sehr gut
5,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Origin
12,00€ 4,99€
Insomnia
10,99€ 5,99€
Havarie
15,00€ 1,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Was hat die letzte Botschaft des sterbenden Menschenhändlers Agim Zoto zu bedeuten? Warum wird ein Athlet in Westafrika von einer Schlange gebissen, die nur in Südamerika vorkommt? Warum wird der kenianische Safariführer Alan Scott von einem albanischen Killer gejagt? Die Antworten auf diese Fragen führen die Tübinger Journalistin Linda Roloff zu ihrem wohl gefährlichsten Fall, denn alles deutet darauf hin, dass extremistische Attentäter einen Terroranschlag beim Marathonlauf der Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro planen.

Autorenbeschreibung

Seit über 25 Jahren bereist Edi Graf den »schwarzen Kontinent«. Die Erlebnisse und Recherchen des Journalisten finden Niederschlag in seinen Krimis und führen seine Protagonisten Linda Roloff und Alan Scott immer wieder nach Afrika, vom Kap der Guten Hoffnung über die Savannen der Maasai Mara bis in die Slums von Lagos. Diesmal sogar nach Südamerika, zum Countdown auf dem Corcovado in Rio de Janeiro. Edi Graf studierte Literaturwissenschaft in Tübingen und arbeitet seit 1983 als freier Redakteur und Autor.