Berlin rund um die Uhr

Berlin rund um die Uhr

Sie sparen 47%

Verlagspreis:
14,99€
bei uns nur:
7,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Weltstadt mit Schnauze. 66 Lieblingsplätze und 11 Extrawürste

von Edgar Rai
Kartoniert/Broschiert
Gmeiner-Verlag, Lieblingsplätze, 2015, 192 Seiten, Format: 14,2x21x1,8 cm, ISBN-10: 3839217083, ISBN-13: 9783839217085, Bestell-Nr: 83921708M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
14,99€
Sehr gut
7,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Edgar Rai zeigt seine Lieblingsplätze: Orte, um sich hip zu fühlen, um der Wendezeit nachzuspüren, um sich nach London oder Wien zu träumen, Orte, um beim Tanzen die Welt zu vergessen. Der Leser erlebt die Stadt, als ob ein guter Freund ihm etwas darüber erzählen würde, bekommt schonungslos ehrliche Tipps. Berlin ist kein schöner Schein - stattdessen kann man sich an kleinen Dingen freuen, etwa beim Betrachten eines Papageis, der eine Erdnuss schält. Berlin ist vielschichtig: Berlin ist Geschichte, Berlin ist unprätentiös bis charmant-schnoddrig, Berlin ist Weltstadt. Und das ist gut so.

Autorenbeschreibung

Edgar Rai, Jahrgang 1967, kommt eigentlich aus einer hessischen Kleinstadt. Nachdem sein Studium der Anglistik und Musikwissenschaften ihn nach Berlin führte, ließ die Großstadt ihn nicht mehr los. Seit 2001 ist er Schriftsteller. Außerdem: Von 2003 bis 2008 Dozent für kreatives Schreiben an der FU Berlin. Seine Nebenbeschäftigungen waren genauso vielschichtig wie seine Romanfiguren: Chorleiter, Basketballtrainer, Redakteur, Handwerker. Seit 2012 ist er Mitinhaber der Buchhandlung Uslar & Rai in Berlin.