Beobachtungen aus der letzten Reihe

Beobachtungen aus der letzten Reihe

Sie sparen 46%

Verlagspreis:
24,00€
bei uns nur:
12,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Über die Kunst, das Erzählen und wieso wir Geschichten brauchen

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Gebunden
Eichborn, 2017, 576 Seiten, Format: 15,3x21,7x4,4 cm, ISBN-10: 3847900358, ISBN-13: 9783847900351, Bestell-Nr: 84790035M
Verfügbare Zustände:
Neu
24,00€
Sehr gut
12,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung


Warum Lesen uns zu besseren Menschen macht - Ein Einblick in die Gedanken des Bestsellerautors ...

Neil Gaiman gehört zu den großen Erzählern unserer Zeit. Seit seiner Kindheit sind Geschichten für ihn Zufluchtsorte und lebensnotwendig. In dieser Sammlung von Artikeln, Essays und Reden beschäftigt sich Gaiman mit Literatur, dem Schreiben, der Kunst und Fantasie. Er spricht über Autoren und Werke, die für ihn prägend waren und geblieben sind, über die Rolle des Lesens und wie es uns zur Empathie und Meinungsbildung befähigt.

Mal eindringlich und weise, mal spielerisch und humorvoll, erkundet Gaiman die Dinge, die ihn bewegen, und schenkt dem Leser einen Einblick in seine ganz persönlichen Gedanken.

Rezension:

"Informativ, intim und absolut lesenswert!" World of Horror, 2017 "Nail Gaimans Buch voller Essays, Geschichten und Vorträge rund ums Lesen ist ein leidenschaftliches Plädoyer für Bücher und Bibliotheken, für Geschichten und Tagträume, für das Lesen und Denken." Julia Andres, Servus Studentenwerksmagazin für München, 2017 "Geprägt von Ehrlichkeit und der Liebe zur Fantasie, Kunst und dem Intellekt" Virus, Offenbach, 2018

Autorenbeschreibung

\nNeil Gaiman hat über 20 Bücher geschrieben, darunter Romane, Drehbücher und Comics, und ist mit jedem großen Preis ausgezeichnet worden, der in der englischen und amerikanischen Buch- und Comicszene existiert. Er wird oft als Redner zu diversen Themen der Kunst- und Literaturszene geladen und wird für seine Beobachtungen hochgeschätzt. Gaiman ist geboren und aufgewachsen in England, inzwischen lebt er in Cambridge, Massachusetts.\n