Basel tanzt Tango

Basel tanzt Tango

Sie sparen 41%

Verlagspreis:
11,90€
bei uns nur:
6,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kriminalroman

Kartoniert/Broschiert
Emons, Matteo Santoro & Zina Goldberg 3, 2018, 384 Seiten, Format: 13,4x20,5x2,3 cm, ISBN-10: 3740804580, ISBN-13: 9783740804589, Bestell-Nr: 74080458M
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Origin
12,00€ 4,99€
Insomnia
10,99€ 5,99€
Havarie
15,00€ 1,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Ein spritziger Kriminalroman mit überraschendem Twist. Die Basler Kommissare Matteo Santoro und Zina Goldberg haben einen Auftrag: Als Tango tanzendes Paar getarnt sollen sie einer Giftnudel auf die Schliche kommen, die bei einer Tangoveranstaltung ihr Unwesen treibt und die Konkurrentinnen reihenweise aus dem Verkehr zieht. Doch dann stirbt inmitten wirbelnder Paare und unter ihren Augen ein Banker. Auch er wurde vergiftet, allerdings mit tödlichem Ausgang. An Verdächtigen mangelt es nicht - wer mag schon Banker? -, aber dann kommt alles ganz anders ...

Autorenbeschreibung

Sandrin, Michèle Michèle Sandrin, Jahrgang 1954, ist in Basel aufgewachsen. Nach der Matura wurde sie Lehrerin, später studierte sie Psychologie und arbeitete in der Krisenintervention der Schulen Basel-Stadt. Nachdem sie jahrelang leidenschaftlich viele Kriminalromane gelesen hat, treten nun ihre beiden Ermittler Matteo und Zina in die Fußstapfen ihrer literarischen Vorbilder.