Autonome Moral und christlicher Glaube

Autonome Moral und christlicher Glaube

59,95€ inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Mit einem Nachtrag zur Rezeption der Autonomievorstellung in der katholisch-theologischen Ethik

Gebunden
WBG Academic, 2016, 249 Seiten, Format: 15,2x22,5x2,5 cm, ISBN-10: 3534268199, ISBN-13: 9783534268191, Bestell-Nr: 53426819A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Wie kann der christliche Glaube in der modernen Welt noch zur Bildung der Sitten und Werte beitragen? Das 1971 erstmals erschienene Werk von Alfons Auer ist ein Meilenstein der Moraltheologie. Die gebundene Ausgabe macht den Klassiker endlich wieder zugänglich und bietet außerdem eine Einführung in Leben und Werk Alfons Auers.

Klappentext:

Was kann christlicher Glaube angesichts der autonomen Moral einer modernen Gesellschaft zur sittlichen Verwirklichung menschlicher Existenz noch beitragen? Welche Rolle kann die Kirche dabei spielen?
Der Verweis auf die Theologie genügt heute nicht mehr, um sittliche Normen zu legitimieren. Diese bedürfen vernünftiger Begründungen, um angenommen zu werden. Dies stellt die Moraltheologie vor neue Herausforderungen. In seinem berühmten Buch löst Alfons Auer diese Problematik nicht auf, indem er den ethischen Autonomieanspruch der Moderne theologisch diskreditiert. Stattdessen zeigt er, dass eine von Vernunft begründete autonome Sittlichkeit für den christlichen Glauben nicht fremd, sondern sogar erforderlich ist. Auers lange vergriffenes und noch immer stark gefragtes Standardwerk, das Theologiegeschichte schrieb, ist als gebundene Ausgabe nun endlich wieder erhältlich. Die Ausgabe enthält auch den Nachtrag zur 2. Auflage, in dem Auer die kontroverse Rezeption seines Werkes thematisiert, sowie eine neue Einführung von Dietmar Mieth zu Auers Werk.

Rezension:

"Alfons Auer hat mich während meines Studiums in Tübingen tief beeindruckt. Er zählt zu den großen Moraltheologen des 20. Jahrhunderts. \'Autonome Moral und christlicher Glaube\' gehört zu den wichtigsten Werken theologischer Ethik nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil. Schön, dass es wieder erhältlich ist."

Dr. Gebhard Fürst, Bischof, Rottenburg-Stuttgart

Autorenporträt anzeigen

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.
Alle Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.