Atlas der Mittelmeerinseln

Atlas der Mittelmeerinseln

Sie sparen 44%

Verlagspreis:
34,00€
bei uns nur:
18,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
Halbleinen
Wagenbach, Sachbuch Allgemeines Programm, 2018, 144 Seiten, Format: 18,6x25,4x1,4 cm, ISBN-10: 3803136733, ISBN-13: 9783803136732, Bestell-Nr: 80313673M
Verfügbare Zustände:
Neu
34,00€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Kurztext:

Sehnsucht nach der Insel und dem Meer - Simone Perotti erzählt uns das Mittelmeer aus Sicht seiner Inseln, weckt Fernweh und lässt festen Boden unter den Füßen spüren. Eine Entdeckungsreise in unbekanntes Terrain und zu vertrauten Orten zwischen Land und Meer, mit etwas Sand zwischen den Zehen.

Infotext:

Inseln im Meer stehen für Freiheit und Unabhängigkeit, bieten Exil oder Rettung nach dem Schiffbruch. Mancher wünscht sich weit fort auf eine Insel, sucht dort Erholung und findet Einsamkeit. Inseln sind seit jeher auch Orte der Gefangenschaft. Halb gehören sie dem Land, halb dem Meer. Sie bergen die Geheimnisse von Schmugglern und Piraten. Und manchmal nur Sand und Steine. Simone Perotti ist im gesamten Mittelmeerraum zu Hause und hat per Segelschiff zahlreiche Inseln erkundet - bekannte wie Djerba und Lampedusa und ganz kleine, unbekannte wie Malu Entu und Kythnos. Er besucht die Menschen dort, lauscht ihren Geschichten oder denen der Natur, erfährt von Geflüchteten und Gestrandeten aus allen Zeiten, erzählt alte Mythen und heutiges Strand-leben - und schillerndes Seemannsgarn, das ihn einspinnt, wenn er zu lange auf einer Insel war ... Doch sind Perottis Inseln keine Traumwelten: Man findet sie auf seinen nautischen Karten, dank GPS-Daten und vielfältigem historischen und geographischen Wissen. Leinen los, wir segeln hin!

Rezension:

"Es gibt Inseln, von denen man nicht einmal geträumt hätte. Ein wundervoll illustriertes Buch. Ein Geschenk für alle, die ein Geschenk verdienen - angefangen bei uns selbst." Valeria Parrella "Zwischen Seeräubern, Weltenbummlern und imaginären Inseln enthüllt uns Simone Perotti, Schriftsteller und Segler, die Geheimnisse des Mittelmeers. Wer schöne, illustrierte Bücher schätzt, die die Phantasie ein bisschen kitzeln, wird diesen Atlas lieben." La Stampa "Man beneidet Simone Perotti. All die Inseln, die er in diesem schönen Buch beschreibt und deren Mythen er erzählt, hat er selbst bereist. Es sind mal bekannte, mal unbekannte, mal geheimnisvolle Geschichten, die einem nur der Meereshorizont schenken kann." Il Sole 24 Ore "Leinen los! Ein Juwel von einem Buch voller wunderschöner Seekarten, die Herz und Auge verzaubern." Gioia

Autorenbeschreibung

Simone Perotti, geboren 1965, ist Schriftsteller und Segler. Er schreibt Romane und Essays und hat in Italien zahlreiche Bücher publiziert. Seit 2014 ist er mit einem Segelschiff im Mittelmeerraum unterwegs: www.progettomediterranea.com. Der »Atlas der Mittelmeerinseln« ist sein erstes Buch auf Deutsch.