Amen!

Amen!

Sie sparen 54%

Verlagspreis:
12,99€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kuriose Fundsachen aus der Welt der Religionen

Gebunden
Eichborn, 2013, 288 Seiten, Format: 18,5 cm, ISBN-10: 3847905457, ISBN-13: 9783847905455, Bestell-Nr: 84790545M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Wahn
16,99€ 8,99€

Produktbeschreibung

Die schönsten Märtyrertode, die lustigsten Namen für Gott, religiöse Dresscodes, ko(s)mische Heilige, die absurdesten Riten merkwürdiger Sekten, unglaubliche Essensvorschriften: In knapp 80-100 Kapiteln entwirft Peter Köhler ein kurzweiliges Sammelsurium abstruser Fakten aus der Welt der Religionen. Christen, Muslime, Buddhisten, Mormonen, Juden, Sikhs, Jesiden, Drusen, Mandäer, Bahais, Zeugen Jehovas, Scientologen und heidnische Sekten: alle sind mit an Bord, denn alle haben uns was zu sagen. Amen!

Autorenbeschreibung

Peter Köhler, geboren 1957, promovierte einst mit einer Arbeit über Nonsensliteratur. Er ist als freier Journalist und Autor tätig und hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht. 2006 löste er mit einer in der tageszeitung erschienenen Satire ("Polens neue Kartoffel") die deutsch-polnische Kartoffelkrise aus.