Allzu viel ist ungesund

Allzu viel ist ungesund

Sie sparen 45%

Verlagspreis:
19,95€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Hunde-Beschäftigung und ihre notwendigen Grenzen

Kartoniert/Broschiert
Müller Rüschlikon, 2017, 160 Seiten, Format: 17x24,1x1 cm, ISBN-10: 3275020927, ISBN-13: 9783275020928, Bestell-Nr: 27502092M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
19,95€
Sehr gut
10,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Jeder Hundehalter wünscht sich einen ausgeglichenen Hund. Dabei spielt die richtige Beschäftigung und Auslastung des Hundes eine wesentliche Rolle. Doch was versteht man unter hundegerechter Beschäftigung? Woran erkennt man, dass es dem Hund zu viel wird? Eine Überbespaßung des Hundes kann massive Folgen haben, wie beispielsweise den anerlernten Hyperaktivismus. Yvonne Adler, Gudrun Braun und Udo Gansloßer erklären, worauf man genau achten sollte und geben allerhand Tipps für das Alltagsleben mit Hund. Ganz egal, ob es sich um einen Welpen, Junghund oder erwachsenen Hund handelt - in diesem Werk ist für jeden etwas dabei!

Autorenbeschreibung

Adler, Yvonne Yvonne Adler studierte Tierpsychologie und ist eine der ersten akademisch geprüften KynologInnen in Europa. Sie beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren - privat und professionell - mit Hunden und entwickelte ein eigenes nachhaltiges Trainingskonzept, das zu einer Erfolgsformel für Vertrauen und Partnerschaft führt. Mit ADLER DOGS verwirklichte sie sich ihren Traum von einer etwas anderen »Hunde(halter)schule«. Yvonne Adler ist als gefragte Referentin und Fachdozentin in der HundetrainerInnen-Ausbildung tätig, arbeitet als Buchautorin und Kolumnistin für Fachmagazine und unterstützt Medien, Institutionen und Behörden mit Expertisen und Fachgutachten als Sachverständige für Hunde. Braun, Gudrun Gudrun Braun hat Zoologie studiert und spezialisierte sich auf Ethologie (Verhaltensforschung). Sie arbeitet seit mehr als 10 Jahren als Verhaltensbiologin und Hundetrainerin. Ihr Spezialgebiet ist die Resozialisierung von verhaltensauffälligen Hunden und deren Rückführung in einen normalen Alltag. Gudrun Braun ist von der Stadt Wien für die Ausbildung und Abnahme des Wiener Hundeführscheins und von der Niederösterreichischen Landesregierung für den Hundehalter-Sachkunde-Nachweis bestellt. Neben der Ausbildung zum Tellington-TTouch Practitioner für Hunde und Kleintiere besitzt sie auch das Gütesiegel zum Tierschutzqualifizierten Hundetrainer vom Bundesministerium. Zahlreiche wissenschaftliche Publikationen und Artikel in einschlägigen Fachmagazinen zum Thema Hundeverhalten und Resozialisierung von Tierheimhunden belegen ihren Tätigkeitsbereich. Gudrun Braun arbeitet außerdem als Referentin in Ausbildungslehrgängen. Gansloßer, Udo Udo Gansloßer ist Privatdozent für Zoologie an der Universität Greifswald, am Institut für Spezielle Zoologie und Evolutionsbiologie der Universität Jena (Lehrauftrag). Am Zoologischen Institut Erlangen erhielt er 1991 die Lehrbefugnis. Seither hat er seine fachlichen Interessen auf Großsäuger ausgedehnt. Seit mehreren Jahren betreut er zunehmend mehrere Forschungsprojekte über Hunde, seien es Haus- oder Wildhundeartige. Dabei geht es vor allem um Fragen von Sozialbeziehungen und sozialen Mechanismen.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb