Wenn die Affen den Zoo regieren

Wenn die Affen den Zoo regieren

zum Preis von:
24,90€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei

Die Tücken der flachen Hierarchien

Kartoniert/Broschiert
Campus Verlag, 2015, 183 Seiten, Format: 14,1x21,4x1,1 cm, ISBN-10: 3593502933, ISBN-13: 9783593502939, Bestell-Nr: 59350293A

Sie möchten informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutzen Sie unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhalten Sie eine Nachricht.


Produktbeschreibung

"Jede Veränderung hat ihren Preis" - Stefan Kühl wendet sich gegen den blinden Enthusiasmus, mit dem die Konzepte zur Enthierarchisierung und Dezentralisierung von Organisationen auch heute noch angepriesen werden. Gestützt auf empirische Studien in europäischen und US-amerikanischen Unternehmen beschreibt er anschaulich, warum diese Managementkonzepte Organisationen bis an den Rand der Existenz bringen können.

Inhaltsverzeichnis:

Inhalt

Von Trompeten, Pyramiden und Zwiebeln - Vorwort 7

1.

Affen, Revolutionen und postbürokratische Organisationen 17

2.

Die Grenzen bürokratisch-hierarchischer Organisationen 25

2.1. Organisationen und ihre Vorliebe für Sicherheit 27

2.2. Taylorismus und Bürokratie: Der Sieg der ewigen Wiederholung 32

2.3. Warum es nicht mehr so weitergeht - Gründe für einen grundlegenden Organisationswandel 39

3.

Wandel über alles - Die neuen revolutionären Organisationen 49

3.1. Neuartige Umwelt-Organisations-Beziehungen 51

3.2. Das Eingeweide postbürokratischer Organisationen 58

3.3. Die Struktur postbürokratischer Organisationen 67

4.

Die Dilemmata postbürokratischer Organisationen 81

4.1. Das Identitätsdilemma: Die (notwendigen) Grenzen von Organisationen 82

4.2. Das Politisierungsdilemma: Machtkämpfe in postbürokratischen Organisationen 94

4.3. Das Komplexitätsdilemma: Die verkomplizierenden Vereinfachungsstrategien 110

5.

Jenseits von Hierarchie und Anarchie 125

5.1. Auswege aus dem Dilemma? Management am Rande des Chaos 128

5.2. Suchstrategien postbürokratischer Organisationen 142

5.3. Wir stehen erst am Anfang - Ausblick 153

Nachwort zur Methodik 159

Anmerkungen 163

Literatur 169

Rezension:

"Mit seinen klugen Gedanken und seiner originellen Sprache schafft Kühl ein Verständnis dafür, wie Organisationen jenseits von Bürokratie und Hierarchie \'ticken\'. Ein schlaues Buch."
, Wirtschaft & Weiterbildung

"Der kritische Klassiker unter den Büchern zum Thema Selbstorganisation: Soziologe Stefan Kühl führt vor Augen, welchen Preis es haben kann, wenn Organisationen entbürokratisiert und dezentralisiert werden. Dabei nimmt er die menschlichen wie auch betriebswirtschaftlichen Risiken ins Visier.", managerSeminare, 28.11.2018

"Eines der wichtigsten Bücher des Jahres.", Zeitschrift für Organisationsentwicklung

Autorenbeschreibung

Stefan Kühl ist Professor für Soziologie mit Schwerpunkt Organisationssoziologie, an der Universität Bielefeld. Er arbeitet als Organisationsberater der Firma Metaplan für verschiedene deutsche Unternehmen.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb