Hexe Lilli, 1 Audio-CD

Hexe Lilli, 1 Audio-CD

Sie sparen 38%

Verlagspreis:
7,99€
bei uns nur:
4,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
in 2-3 Tagen vorrätig
In den Warenkorb

Bei den Olympischen Spielen & Das erste Fahrradrennen der Welt. Hörspiele zur TV-Serie. 60 Min.

Restposten, nur noch 5x vorrätig
ab 5 Jahren
DHV Der HörVerlag, Hexe Lilli Tl.8, 2015, Format: 12,5 cm, Artikeltyp: Hörbuch, ISBN-10: 3844519335, EAN: 9783844519334, Bestell-Nr: 84451933M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Beschädigung bezieht sich nur auf Umverpackung. Diese kann eingedrückt sein oder Kratzer aufweisen. Der Inhalt ist selbstverständlich unbeschädigt.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Spectrum
11,00€ 5,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Neue Abenteuer von Lilli und Hektor Lilli bei den Olympischen Spielen: Lillis Klasse soll beim Sportfest im Diskuswerfen antreten. Aber keines der Kinder kommt auf die Mindestweite. Lilli und Hektor beschließen, das Diskuswerfen im alten Griechenland zu lernen und reisen mit dem Hexensprung nach Olympia. Lilli und das erste Fahrradrennen der Welt: Lillis Klasse plant einen Ausflug ins nahegelegene Fahrradmuseum. Lilli soll dabei einen Vortrag über den Erfinder des Fahrrads, Karl Drais, halten. Mit einem Hexensprung reisen Lilli und Hektor nach Mannheim ins Jahr 1817 zur ersten öffentlichen Vorführung des Fahrrads. (1 CD, Laufzeit: 46 min)

Autorenporträt:

Karallus, Thomas Thomas Karallus, geboren 1958 in Hamburg, spielte nach seiner Schauspiel-Ausbildung an diversen deutschen Theatern. Neben einigen Rollen in Fernsehserien ist er vor allem als Synchronstimme von Kevin James bekannt. Seine Stimme ist auch in einer ganzen Reihe von Hörspielen zu hören, bei denen er häufig auch Regie führt. Bei Hexe Lilli übernimmt er die Rolle des Erzählers. Golpashin, Daniela Daniela Golpashin, geboren 1985 in Wien, schloss ihre Schauspielausbildung 2008 am Konservatorium der Stadt Wien ab. Bereits ein Jahr zuvor wurde sie für Ihre Darstellung der Stephanie von Belgien in Robert Dornhelms "Kronprinz Rudolfs letzte Liebe" mit der Romy als Weiblicher Shootingstar ausgezeichnet. 2011 übernahm sie die Hauptrolle im Kinofilm "Stillleben" von Sebastian Meise, der u.a. bei der DIAGONALE als Bester Film prämiert wurde. Neben ihrem Engagement am Theater in der Josefstadt ist Golpashin auch im Fernsehen zu sehen, so wirkte sie 2014 in der, mit dem Grimme-Preis ausgezeichneten, "Tatort"-Folge "Angezählt" mit. Sedlmeir, Paul Paul Sedlmeir, geboren 1981 in Starnberg, war nach seinem Abitur als Laienschauspieler tätig und arbeitet zuerst hinter der Kamera für eine Produktionsfirma. Nach einem absolvierten Zahnmedizinstudium zog es Sedlmeir doch wieder auf die Bühne. Einem größeren Publikum ist er durch seine Verkörperung des etwas einfälltigen Polizeimeisters Martin Riedl in der ARD-Serie "Heiter bis tödlich - Hubert und Staller" bekannt. Werner, Jana Jana Werner absolvierte ihre Ausbildung an der Universität der Künste in Berlin und an der Stage School Hamburg. Über das Musical kam Werner zum Film und ist seit den frühen Neunziger Jahren als Synchronsprecherin tätig. So sprechen und singen Zeichentrickheldinnen wie Belle aus "Die Schöne und das Biest" und "Anastasia" mit ihrer Stimme. 2004 synchronisierte Werner auch Emmy Rossum als Christine in Joel Schumachers Verfilmung "Das Phantom der Oper".


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb