The Night of the Mi'raj

The Night of the Mi'raj

Sie sparen 72%

Verlagspreis:
14,50€
bei uns nur:
3,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Nominiert: CWA Daggers: John Creasey (New Blood) 2008

Kartoniert/Broschiert
Little, Brown Book Group, Katya Hijazi/Nayir Sharqi, 2009, 368 Seiten, Format: 19,6 cm, Artikeltyp: Englisches Buch, ISBN-10: 0349120323, EAN: 9780349120324, Bestell-Nr: 34912032EM
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Sie möchten informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutzen Sie unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhalten Sie eine Nachricht.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Argus
9,99€ 4,99€
Insomnia
10,99€ 5,99€
Origin
12,00€ 4,99€

Produktbeschreibung

A compelling page-turner with a wonderful central character, which also gives a fascinating insight into the closed world of Saudi Arabia

Klappentext:

When Nouf ash-Shrawi, the sixteen-year-old daughter of a wealthy Saudi dynasty, disappears from her home in Jeddah just days before her arranged marriage, desert guide Nayir is asked to bring her home.

But when her battered body is found, Nayir feels compelled to uncover the disturbing truth, travelling away from the endless desert to the vast city of Jeddah, where, most troubling of all, Nayir finds himself having to work closely with Katya Hijazi, a forensic scientist. The further into the investigation he goes, the more Nayir finds himself questioning his loyalties: to his friends, faith and culture.

Rezension:

'Subtle, interesting explorations of sexual and religious repression. Ferrarris . . . has a lucid eye for cultural pressures and the sympathy she extends to her (often fearsomely devout) characters makes this both a likeable novel and a timely one NEW STATESMAN


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb