Die große Rheinfahrt in historischen Filmaufnahmen, 1 DVD

Die große Rheinfahrt in historischen Filmaufnahmen, 1 DVD

Verlagspreis:
14,99€
zum Preis von:
14,80€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Der Rhein von Mainz bis Köln in den Jahren 1918-1932; Der Rhein im Farbfilm 1946-1955: Von der Quelle bis zur Mündung. 115 Min.

Kölnprogramm, 2010, Laufzeit: 13,7 min, ISBN-10: 3981323777, EAN: 9783981323771, Bestell-Nr: 98132377A

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Der Rhein von Mainz bis Köln in den Jahren 1918-1932 (65 min.) - mit bislang unveröffentlichten Filmaufnahmen aus dem gesamten Mittelrheintal - inkl. einem 15 minütigen Rundgang durch die ursprüngliche Kölner Altstadt - weitere Landgänge u.a. in Frankfurt, Wiesbaden, Mainz, Koblenz und Bonn

Besuchen Sie "Vater Rhein" in Urgroßmutters Zeiten, jene sagenumwobene Strecke zwischen Mainz und Köln. Die Kulisse, die der Fluss hier in die Mittelgebirge geschliffen hat, hat Generationen von Künstlern entzückt. Folgen Sie nun der Filmkamera in die damals noch dünn besiedelten Täler, fast ohne Industrie, in die malerischen Städtchen mit ihrer alten Weinbaukultur, bevölkert von, wie es heißt, glücklichen Menschen. Kommen Sie mit an Bord eines Ausflugsdampfers und passieren sie die Loreley Seite an Seite mit mächtigen Dampfschleppern oder gigantischen Holzflößen. Machen Sie Halt auf der Marksburg, oder durchstreifen Sie eine der vielen Ruinen, die auf nahezu jedem Gipfel wipfeln. Schnuppern Sie die Atmosphäre der alten rheinischen Städte in nie gesehen bewegten Bildern. Versehen mit den wichtigsten Hintergrundinformationen ist diese DVD ein Zeitdokument von besonderem historischen Wert.
Der Rhein im Farbfilm 1946-1955: Von der Quelle bis zur Mündung (35 min.) - mit bisher unveröffentlichten Farbaufnahmen aus der Nachkriegszeit am Rhein u.a. mit Aufnahmen vom Quellgebiet, Alpenrhein, aus Liechtenstein, vom Bodensee, aus Stein am Rhein, Basel, Straßburg, Mannheim/Ludwigshafen, Mainz, dem Oberen Mittelrheintal, Köln, Düsseldorf, Duisburg, Nimwegen und Rotterdam.
Kinder des Rheinlands 1955: - Original-Reportage über vier Jungs aus dem Städtchen Kaub (12 min.) Die Brücke von Remagen: - Original US-Wochenschauen aus dem Jahr 1945 (5 min.)

Hermann Rheindorf, Jahrgang 1965, arbeitet als Journalist und Kulturmanager in Köln. Der Politikwissenschaftler (M.A.) und frühere WDR und ZDF-Moderator ist seit dem Jahr 2000 Geschäftsführer der Medienagentur und Produktionsfirma kölnprogramm GmbH & Co. KG. Gemeinsam mit zahlreichen Kölner Medienschaffenden gründete er 2001 www.koeln1.tv, den ersten Kölner Stadtsender im Internet und baute ein umfangreiches Archiv an historischen Kölnfilmen auf. Im Frühjahr 2005 legte Rheindorf eine erste viel beachtete DVD-Filmdokumentation zum Thema 1945 - Kriegsende in Köln vor. Im Jahr 2006 folgte die Dokumentation Die Stadionstory eine umfangreiche DVD-Dokumentation zu über 80 Jahren Kölner Stadiongeschichte im Film.

Technische Angaben:
Bildformat: 4:3 PAL
Sprache: Deutsch


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb