Zukunftsweisend

Zukunftsweisend

Sie sparen 67%

Verlagspreis:
17,95€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Chancen der Vernetzung zwischen Südwestfalen und dem Ruhrgebiet

Kartoniert/Broschiert
Klartext-Verlagsges., 2013, 216 Seiten, Format: 22,3 cm, ISBN-10: 3837510433, ISBN-13: 9783837510430, Bestell-Nr: 83751043M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Sie möchten informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutzen Sie unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhalten Sie eine Nachricht.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Emo
14,90€ 5,99€

Produktbeschreibung

Nicht nur im Ruhrgebiet, sondern auch in Südwestfalen hat es einen Strukturwandel gegeben. Weitgehend unbeachtet hat sich Südwestfalen zur führenden Industrieregion in NRW entwickelt. Das Ruhrgebiet ist dagegen immer mehr zu einer Wissenschaftsregion geworden. Die Autoren arbeiten auf der Grundlage einer Bestandsaufnahme des wirtschaftlichen und soziodemografischen Wandels an zahlreichen Beispielen heraus, welche Chancen aus einer besseren Vernetzung dieser beiden benachbarten Regionen erwachsen. Das Zusammenführen der Kompetenzen beider Regionen sorgt durch flexible Funktionsteilung für eine Weiterentwicklung, indem die Stärken gefestigt und die Schwächen gemindert werden. Durch Intensivierung und Ausbau der Zusammenarbeit auf allen Ebenen könnten die neuen Potenziale in und für beide Regionen zur Entfaltung gebracht werden.

Autorenbeschreibung

Prof. Dr. Jörg Bogumil ist Professor für Vergleichende Stadt- und Regionalpolitikan der Fakultät für Sozialwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum.

Dr. Rolf G. Heinze ist Professor für Wirtschaftssoziologie an der Ruhr-Universität Bochum und wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung (InWIS).


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb