Zauberkünste in Linz und der Welt

Zauberkünste in Linz und der Welt

Sie sparen 52%

Verlagspreis:
28,90€
bei uns nur:
13,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Ein Album. Katalog zur Ausstellung im Nordico - Museum der Stadt Linz, 2009. Ein Projekt für Linz 2009 - Kultuthauptstadt Europas in Kooperation mit dem Nordico - Museum der Stadt Linz

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Halbleinen
Folio, Wien, 2009, 287 Seiten, Format: 29 cm, ISBN-10: 3852564913, ISBN-13: 9783852564913, Bestell-Nr: 85256491M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Infotext:

Nur wenige wissen heute noch etwas über die Illusionisten, Falschspieler, Dompteure, Wunderheiler, Okkultisten, Entfesselungs- und Verwandlungskünstler, Bauchredner und Stimmenimitatoren, Hypnotiseure oder Manipulatoren. Diese sind in Linz und Oberösterreich seit dem 18. Jahrhundert regelmäßig in den Unterhaltungstheatern, auf Plätzen und Straßen, in den Halbwelten und Hinterzimmern, auf den Märkten im Frühling und im Spätsommer aufgetreten. 1908 startete das Unterhaltungstheater "Kolosseum" am Linzer Hessenplatz sein Variétéprogramm, und noch im selben Jahr zeigte dort eine chinesische Artistengruppe ihre Künste. Einer der eindrucksvollsten Figuren war der chinesische Zauberkünstler und Akrobat Long Tack Sam, 1885 in der Provinz Shangdung geboren, der dann in Wien heiratete und sich in Linz niederließ. Künstler wie Horace Goldin, Buffalo Bill oder der Bad Haller Fakir Rayo sowie Caroline Bernhardt oder Jacob Weiß machten Station in Linz. Zahlreiche Ankündigungszettel und Programmhefte, die in seltener Vollständigkeit erhalten sind, dokumentieren die Geschichte der Linzer Unterhaltung im frühen 19. Jahrhundert. Die Publikation liest sich wie ein reich illustriertes Album der Kuriositäten und Zauberkünste dieser Zeit. "Es ist nicht zu glauben, ohne zu sehen!", wussten schon die zwei Gedanken lesenden "Wundermädchen", die 1826 in Linz aufgetreten sind.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb