Wie der Schwarzwald erfunden wurde

Wie der Schwarzwald erfunden wurde

Sie sparen 45%

Verlagspreis:
19,90€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Das Buch zum SWR-Dokureihe »Schwarzwaldgeschichten«

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Gebunden
Silberburg-Verlag, 2012, 208 Seiten, Format: 24 cm, ISBN-10: 3842511930, ISBN-13: 9783842511934, Bestell-Nr: 84251193M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
19,90€
Sehr gut
10,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Bushido
14,20€ 4,95€
Edda
12,27€ 4,95€
Papier
24,99€ 8,99€
Rom
19,99€ 8,99€
Irrtum!
19,99€ 6,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Vor 200 Jahren haben Dichter und Maler den Schwarzwald neu erfunden. Ihr romantisches Fantasiegebilde geistert bis heute durch Reiseführer, Heimatfilm und Werbung, leitet aber auch Millionen Menschen, die das "Echte" und "Unverfälschte" im Schwarzwald suchen. Warum ist der "Mythos Schwarzwald" so unverwüstlich, wie wurden Bollenhut und Kuckucksuhr weltweit zum Markenzeichen und welche Wirklichkeit steckt hinter den Symbolen? Das Buch sucht Antworten auf diese Fragen in der großen Zeitgeschichte und den Alltagsgeschichten der Menschen, die den Schwarzwald als Kulturlandschaft geschaffen haben. Die Welt der mittelalterlichen Klöster und leibeigenen Bauern, der Köhler, Flößer und Glasbläser lebt dabei ebenso wieder auf wie die Zeit von Umbruch, Revolution und Industrialisierung. Moderne Menschen aus dem Schwarzwald erzählen, wie sie sich mit Mythos und Wirklichkeit auseinandersetzen und ihre Heimat gestalten.

Autorenporträt:

Silvia Huth ist 1954 in Niederbayern geboren, hat in München Amerikanistik und Kommunikationswissenschaft studiert und bei verschiedenen Privatradios gearbeitet. Seit 1990 lebt sie in der Nähe von Karlsruhe, wo sie zwanzig Jahre lang als Hörfunk-Reporterin für den Südwestrundfunk tätig war. Vor allem aber lernte sie hier ihren Ehemann, den Zeitungsjournalisten Manfred Frust kennen. Über ihn fand sie auch den Weg vom "O-Ton" zum Schreiben, dem sich beide jetzt im Ruhestand vermehrt widmen wollen - soweit neben ihren langen Wanderungen im Schwarzwald und in Frankreich dazu Zeit bleibt.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb