West-Berlin in den 80ern

West-Berlin in den 80ern

Sie sparen 54%

Verlagspreis:
12,95€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Ein Fotoband

Kartoniert/Broschiert
Jaron Verlag, 2014, 96 Seiten, Format: 13,7x28,5x1 cm, ISBN-10: 3897737612, ISBN-13: 9783897737617, Bestell-Nr: 89773761

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Burma
34,95€ 18,99€
Toscana
34,90€ 10,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

West-Berlin über 40 Jahre war die Inselstadt zugleich glänzendes Schaufenster des Westens und Eldorado für Kriegsdienstverweigerer, Kiffer und Lebenskünstler, vereinten sich in ihr Weltstadtflair und provinzielle Spießeridylle. Eingemauert vom DDR-Regime und stark subventioniert von der Bundesrepublik, brachte die östlichste Stadt der westlichen Welt ungestört Macken, Mythen und ein ganz eigenes Selbstverständnis hervor. Mit dem Fall der Mauer vor 25 Jahren waren die paradiesischen Zeiten West-Berlins schlagartig vorbei. Plötzlich galt das Interesse vorrangig dem Osten der Stadt. Doch inzwischen beginnt die City-West wieder zu brodeln und zu leuchten. Auch das Interesse an der Geschichte West-Berlins ist neu erwacht. Günter Schneider gilt als einer der besten Berlin-Fotografen der Gegenwart. Schon in den 1980ern war er unaufhörlich mit seiner Kamera unterwegs, voller Neugier auf alle Facetten der Großstadt. In unzähligen Fotos hat er das letzte Jahrzehnt der Inselstadt festgehalten. Ob die Staatsbesuche der englischen Queen und des amerikanischen Präsidenten, schrullige Berliner Originale und phantasievoll gestaltete Hinterhöfe, die Feste der Alliierten, die gewaltsamen Auseinandersetzungen um besetzte Häuser, Bauwunder und Bausünden, Kudamm-Flaneure und -Flaneusen, das Leben im proletarischen Wedding und die Kreuzberger Künstlerszene wo immer es etwas Bemerkenswertes zu sehen gab in West-Berlin, hat Schneider auf den Auslöser gedrückt. 25 Jahre nach dem Ende West-Berlins hat der Fotograf jetzt die schönsten, interessantesten, überraschendsten seiner 80er-Jahre-Aufnahmen zu einem packenden Bildband zusammengestellt. Zur Seite stand ihm dabei der versierte Journalist Uwe Dannenbaum, wie Schneider ein ehemaliger Insulaner. In sechs Kapiteln lässt ihr Buch die Inselstadt und ihre Besonderheiten wieder lebendig werden.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb