Wertorientiertes Management

Wertorientiertes Management

Sie sparen 89%

Verlagspreis:
89,99€
bei uns nur:
9,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Werterhaltung - Wertsteuerung - Wertsteigerung ganzheitlich gestalten

Gebunden
Springer, Berlin, 2005, 674 Seiten, Format: 24 cm, ISBN-10: 354025868X, ISBN-13: 9783540258681, Bestell-Nr: 54025868M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Das Buch integriert wertorientiertes Management aus unternehmensbezogener und damit betriebswirtschaftlicher, aber auch aus gesamtwirtschaftlicher und somit volkswirtschaftlicher Sicht. Die Basis bildet ein ganzheitliches Konzept, das Dresdner Modell des wertorientierten Managements. Es umfasst die vier Perspektiven der Balanced Score Card: Mitarbeiter und Innovation, Prozesse und Marktleistungen, Kunden und Markterfolg sowie Finanzergebnisse und damit Unternehmenserfolg. Neben controlling-orientierten Ansätzen werden auch strategische Themen und weiche" Faktoren des wertorientierten Managements wie Mitarbeiterbelange behandelt. Die Autoren sind aus der Unternehmenspraxis und Politik sowie aus der Wissenschaft.

Inhaltsverzeichnis:

Das Dresdner Modell des Wertorientierten Managements: Konzeption, Ziele und integrierte Sicht.- Ursachen-Wirkungs-Beziehungen im Dresdner Modell des Wertorientierten Managements: Zielkomplementaritäten und Zielkonkurrenzen zwischen gesamtwirtschaftlicher und betrieblicher Wertsteigerung.- Was macht eine Volkswirtschaft wertvoll? Standortdiskussion unter wertorientierter Betrachtung.- Neuorientierung des Steuersystems als Beitrag zur gesamtwirtschaftlichen Werterhaltung.- Die Neuorientierung der Sozialen Systeme als Beitrag zur gesamtwirtschaftlichen Werterhaltung.- Innovation als Grundlage des Wachstums von Wirtschaft, Beschäftigung und Wohlstand.- Risikomanagement als Werttreiber: Volks- und betriebswirtschaftliche Perspektive.- Wertorientierte Steuerung bei der DaimlerChrysler AG.- Wertorientierte Unternehmensführung in der METRO Group.- Wertorientiertes Management für den Mittelstand.- Effizienzsteigerung durch flexible Beschäftigungsmuster.- Erneuerung aus der Mitte der Hierarchie - Beiträge mittlerer Manager zum organisatorischen Wandel -.- Der Beitrag der Logistik zur wertorientierten Unternehmensführung.- Sourcingentscheidungen entlang der Wertschöpfungsprozesse der Deutschen Bank.- Wertsteigerung durch methodenbasierte Modellierung.- Wertsteigerung durch Umweltleistung: Betriebliche Umweltökonomie Quo vadis?.- Werterhaltung und -steigerung durch Risiko- und Krisenmanagement.- Wertsteigerung durch Business Excellence und praktizierte Null-Fehler-Qualität.- Kundenwert: Hintergrund, Konzeptualisierung und Messmethoden.- Wertsteigerung durch erfolgreiches Markenmanagement in der BMW Group.- Wertsteigerung durch Multibrand Management bei DaimlerChrysler.- Wertorientierte Anreizgestaltung: Ihre Umsetzung in der Praxis.- Wertorientierte Management-Incentivesysteme auf Basis interner Wertkennzahlen und Bonusbanken.- Wertsteigerung durch strategisches Kommunikationsmanagement: Die Investor-Relations-Arbeit der ALTANA AG.- Wertsteigerung durch das Konzernprogramm best bei ThyssenKrupp.- Wertorientierte Unternehmensführung bei der SAP.- Wertorientiertes Management bei der Stinnes AG.- Wertsteigerung durch Neuausrichtung der Heidelberger Druckmaschinen AG.

Autorenbeschreibung

Prof. Dr. Armin Töpfer ist Inhaber des Lehrstuhls für Marktorientierte Unternehmensführung an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der TU Dresden.

Nikolaus Schweickart, geboren 1943 in Kamp/Rhein, studierte Rechtswissenschaften und Politische Wissenschaften in München und Bonn, arbeitete zunächst als politischer Assistent im Deutschen Bundestag und als Rechtsanwalt. Seit 1977 ist er im Günther-Quandt-Haus in Bad Homburg tätig, zunächst als persönlicher Mitarbeiter von Dr. Herbert Quandt. Seit 1987 ist er Mitglied des Vorstands der ALTANA AG und seit 1990 Vorstandvorsitzender, sowie Vorsitzender der Herbert-Quandt-Stiftung.