Web Components mit Polymer

Web Components mit Polymer

Sie sparen 80%

Verlagspreis:
29,90€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Modulare Webanwendungen entwickeln mit dem Web-Components-Framework

Kartoniert/Broschiert
dpunkt, 2017, 266 Seiten, Format: 24 cm, ISBN-10: 3864903866, ISBN-13: 9783864903861, Bestell-Nr: 86490386M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Sie möchten informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutzen Sie unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhalten Sie eine Nachricht.


Produktbeschreibung

Mit diesem Buch lernen Sie komponentenbasierte

Webanwendungsentwicklung auf Basis von Web Components mittels deklarativer Elemente, die sich leicht zu Anwendungen zusammensetzen lassen. Dadurch erhalten Sie nicht nur Kenntnisse der zugrundeliegenden Web-Components-Technologien, sondern auch eine praktische Einführung in die Verwendung von Web Components mittels Polymer.

Zunächst skizziert Martin Splitt die Probleme der klassischen Webentwicklung, gibt eine kurze Einführung in die Verwendung der Web-Components-Standards (Template-Element, Shadow DOM, Custom-Elements und HTML-Imports) und erläutert, wie diese die gezeigten Probleme lösen und ein solides Konzept für Webentwicklung darstellen.

Danach stellt er Polymer als weitergehende Vereinfachung für den Einsatz dieser Technologien vor. Der Einstieg beginnt mit der Weltsicht von Polymer ("Alles ist ein Element"), wobei anhand eines Beispiels die Vorzüge von Polymer gegenüber reinen Standard-Web-Components demonstriert werden. Anschließend führt Sie der Autor mit der Erstellung einer einfachen Anwendung, die alle wichtigen Grundlagen der Entwicklung von Polymer-Anwendungen beinhaltet und erläutert, in die Arbeit mit Polymer ein.

Des Weiteren erfahren Sie, wie man Komponenten - seien es eigene oder extern bereitgestellte - miteinander kombiniert und durch Data Binding verbindet, und lernen abschließend, Komponenten wiederverwendbar zu gestalten und Anwendungen mit Themes anpassbar zu machen.

Nach der Lektüre dieses Buches sind Sie in der Lage, vollständige Webanwendungen in Polymer zu realisieren - mit eigenen und fremden

Komponenten.

Voraussetzung ist das Verständnis von:

- HTML

- JavaScript

- CSS


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb