Warner, Und tausend Atemzüge später

Warner, Und tausend Atemzüge später

Sie sparen 55%

Verlagspreis:
19,99€
bei uns nur:
8,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Wie ich meine Angst überwand und inneren Frieden fand

Gebunden
Goldmann, Wilhelm, 2013, 352 Seiten, Format: 21,5 cm, ISBN-10: 3-442-34121-3, ISBN-13: 9783442341214, Bestell-Nr: 44234121M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Kurztext:

Die enorme Heilkraft der Meditation. Es war die entscheidende Begegnung für die New Yorkerin Priscilla Warner: Ein tibetischer Mönch, der aus vollem Herzen lacht - und der, wie sie erfährt, als Kind an heftigen Panikattacken litt. Meditation wurde für ihn der Weg, um sich von seiner Angst zu befreien. Genau das will Priscilla Warner auch, denn seit fast 40 Jahren begleitet sie ihre Angststörung und ein Leben ohne Beruhigungspillen kennt sie bislang nicht. Sie begibt sich auf eine einjährige Suche nach dem, was ihr gut tut und was heilt. Mitgefühlsmeditation, Schweigemeditation, Körpertherapien, ayurvedische Ölbäder, ein rituelles Mikwebad - sie lässt sich ganz auf eine Reise ins eigene Innere ein. Und um abzusichern, dass sie sich das alles nicht einbildet, untersucht ein Hirnforscher ihr Gehirn und prüft mithilfe von Scans, ob tatsächlich Änderungen sichtbar werden. Ein Jahr - und tausend Atemzüge - später, zieht sie Bilanz: Die Psychopharmaka kann sie absetzen, ihre Freunde bescheinigen ihr, dass sie gelassener und ihre Gesichtszüge entspannter sind und die Gehirnscans beweisen diese Veränderungen schwarz auf weiß. in lockerem Ton geschrieben, mit einer Portion Selbstironie und viel Witz ist dies eine berührende Geschichte über das enorme Heilungspotenzial der Meditation.

Infotext:

Die enorme Heilkraft der Meditation. Es war die entscheidende Begegnung für die New Yorkerin Priscilla Warner: Ein tibetischer Mönch, der aus vollem Herzen lacht - und der, wie sie erfährt, als Kind an heftigen Panikattacken litt. Meditation wurde für ihn der Weg, um sich von seiner Angst zu befreien. Genau das will Priscilla Warner auch, denn seit fast 40 Jahren begleitet sie ihre Angststörung und ein Leben ohne Beruhigungspillen kennt sie bislang nicht. Sie begibt sich auf eine einjährige Suche nach dem, was ihr gut tut und was heilt. Mitgefühlsmeditation, Schweigemeditation, Körpertherapien, ayurvedische Ölbäder, ein rituelles Mikwebad - sie lässt sich ganz auf eine Reise ins eigene Innere ein. Und um abzusichern, dass sie sich das alles nicht einbildet, untersucht ein Hirnforscher ihr Gehirn und prüft mithilfe von Scans, ob tatsächlich Änderungen sichtbar werden. Ein Jahr - und tausend Atemzüge - später, zieht sie Bilanz: Die Psychopharmaka kann sie absetzen, ihre Freunde bescheinigen ihr, dass sie gelassener und ihre Gesichtszüge entspannter sind und die Gehirnscans beweisen diese Veränderungen schwarz auf weiß. in lockerem Ton geschrieben, mit einer Portion Selbstironie und viel Witz ist dies eine berührende Geschichte über das enorme Heilungspotenzial der Meditation.

Autorenporträt:

Priscilla Warner wuchs in Providence, Rhode Island, auf und arbeitete viele Jahre als Artdirektorin in einer Werbeagentur. Sie hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Mann im Westchester County, New York.