Wahlen und Konjunkturzyklen

Wahlen und Konjunkturzyklen

zum Preis von:
59,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Diss. Techn. Univ. Dresden 2008

Kartoniert/Broschiert
Gabler, Gabler Edition Wissenschaft, 2008, 159 Seiten, Format: 14,8x21x0,9 cm, ISBN-10: 383491441X, ISBN-13: 9783834914415, Bestell-Nr: 83491441A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Kaum ein Thema im weiten Feld der Politischen Ökonomie ist so populär und zugleich so problembeladen wie das der politischen Konjunkturzyklen. Die theoretische Literatur sieht in der Wahlunsicherheit eine zentrale Einflussgröße. Vorhandene empirische Studien vernachlässigen diesen Zusammenhang jedoch zumeist aufgrund von Messbarkeitsproblemen.

Gunther Markwardt überprüft verschiedene politische Konjunkturmodelle unter besonderer Berücksichtigung der Wahlunsicherheit für eine Reihe von OECD-Staaten. Im Mittelpunkt steht dabei die systematische Erhebung von vergleichbaren Wahlumfragedaten und deren plausibler Übertragung in Wahlwahrscheinlichkeiten. Dabei wird zwischen der Wahlausgangs- und der Wahlzeitpunkt-Unsicherheit unterschieden und deren Wirkung auf Arbeitslosigkeit, Inflation und Staatsbudget analysiert. Mit Hilfe von modernen Panelschätzungen weist der Autor die Existenz sowohl ideologisch als auch opportunistisch motivierter politischer Konjunkturzyklen in Industriestaaten nach.

Inhaltsverzeichnis:

Aus dem Inhalt:
Überblick zur Theorie und Evidenz politischer Konjunkturzyklen, ökonomische Analyse des Einflusses von Wahlausgangs- und Wahlzeitpunkt-Unsicherheit, opportunistische Budgetzyklen

Autorenbeschreibung

Dr. Gunther Markwardt hat an der Technischen Universität Dresden Volkswirtschaftslehre studiert und bei Prof. Dr. Marcel Thum im Fach Volkswirtschaftslehre insbesondere Finanzwissenschaft promoviert.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb