Vergiss mein nicht

Vergiss mein nicht

Sie sparen 60%

Verlagspreis:
10,00€
bei uns nur:
3,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Wie meine Mutter ihr Gedächtnis verlor und ich meine Eltern neu entdeckte

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Herder, Freiburg, Herder Spektrum Bd.6528, 2014, 240 Seiten, Format: 19 cm, ISBN-10: 3451065282, ISBN-13: 9783451065286, Bestell-Nr: 45106528M
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Paare
9,99€ 4,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Ein mutiges und schmerzhaftes Buch. Zärtlich und realistisch - und immer wieder von entwaffnender Komik. David Sieveking erzählt die bewegende Geschichte seiner an Alzheimer erkrankten Mutter und entdeckt dabei auch die Liebesgeschichte seiner Eltern neu. Eine Erzählung, die den Umgang mit dem Sterben nicht ausspart - und gerade deshalb voller Leben steckt. Das Taschenbuch zum international gefeierten Dokumentarfilm.

Autorenbeschreibung

David Sieveking, geb. 1977 in Friedberg/Hessen, Filmemacher. 2010 feierte sein Debütfilm »David wants to fly« auf der Berlinale Premiere und kam international ins Kino. Sein Dokumentarfilm »Vergiss mein nicht« erhielt 2012 u.a. in Locarno den Kritikerpreis und wurde, wie schon sein Debütfilm, beim Hessischen Filmpreis als »bester Dokumentarfilm« ausgezeichnet.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb