Trainingspraxis Laufen - Bd.1

Trainingspraxis Laufen - Bd.1

zum Preis von:
34,95€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Beiträge zum Leistungstraining

Neu: 16.5.
Kartoniert/Broschiert
Meyer & Meyer Sport, 2015, 512 Seiten, Format: 19,7x25,4x2,7 cm, ISBN-10: 3898999815, ISBN-13: 9783898999816, Bestell-Nr: 89899981A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Golf
9,95€ 5,99€

Produktbeschreibung

Zur Elite im Sport zu gehören ist ein Privileg. Aber es ist nichts Exklusives, wenn man es nicht zu nutzen versteht.

Von Läufern und ihren Trainern, die zu Weltrekorden und Olympia-Siegen bzw. vergleichbar hohen Leistungen in der Lage waren, wurde im Nachhinein meist bekannt, dass Sie immer auch außergewöhnlich trainiert haben.

Neues wagen, Veränderungen bringen den Fortschritt
In der Quantität des Qualitätstrainings finden auch Sie den Schlüssel

In Trainingspraxis Laufen von Lothar Pöhlitz, Dipl.-Sportlehrer für Leistungssport, Sportwissenschaftler, 18 Jahre Lauf-Bundestrainer im DLV, dreifacher Olympiatrainer für Deutschland und durch vielfache Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und der Leichtathletik Coaching-Academy bekannt, wurde Wissen und sportpraktische Erfahrungen aus inzwischen mehr als 55-jähriger Arbeit im Leistungs- und Hochleistungstraining für Sie aufbereitet. Ambitionierte, leistungsorientierte Trainer, Läufer, Sportlehrer und Sportstudenten werden unter dem Motto "Trainer für Trainer" in allen Mittel- und Langstreckendisziplinen nicht nur mit modernen Trainingsmethoden konfrontiert, sondern erhalten auch konkrete praktische Anleitung für ihr tägliches Training und die Wettkampfgestaltung.

Damit wird die gegenwärtige Fachliteratur für die olympischen Laufdisziplinen von 800 m bis zum Marathonlauf am Markt ergänzt und Trainern als auch Athleten aller Altersklassen vor allem Praxishilfen für ihre Arbeit im Wald, im Gelände, in der Halle, im Kraftraum oder auf der Laufbahn gegeben. Die Theorie aus den angrenzenden Wissenschaftsgebieten ist nur soweit Basis, wie sie für das bessere Verständnis der Trainingswissenschaft erforderlich ist.

Rezension:

TRAININGSPRAXIS LAUFEN endlich im Handel! Zur Elite im Sport zu gehören ist ein Privileg. Von Läufern und ihren Trainern, die zu Weltrekorden und Olympia-Siegen bzw. vergleichbar hohen Leistungen in der Lage waren, wurde im Nachhinein meist bekannt, dass sie immer auch außergewöhnlich trainiert haben. In der Quantität des Qualitätstrainings finden Sie den Schlüssel, auch im neuen Buch von Lothar Pöhlitz & Jörg Valentin.Zur Elite im Sport zu gehören ist ein Privileg. Von Läufern und ihren Trainern, die zu Weltrekorden und Olympia-Siegen bzw. vergleichbar hohen Leistungen in der Lage waren, wurde im Nachhinein meist bekannt, dass sie immer auch außergewöhnlich trainiert haben. In der Quantität des Qualitätstrainings finden Sie den Schlüssel, auch im neuen Buch von Lothar Pöhlitz & Jörg Valentin. Nachdem die beiden ersten Bücher von Lothar Pöhlitz zur Trainingsmethodik in den olympischen Laufdisziplinen von 800 m - Marathon bei Trainern und Läufern nicht nur in Deutschland sehr gefragt waren, präsentieren wir Ihnen nun: TRAININGS-PRAXIS LAUFEN Im 3. Buch von Lothar Pöhlitz hat er gemeinsam mit dem Journalisten und langjährigen Chefredakteur der CONDITION, Jörg Valentin, Wissen und sportpraktische Erfahrungen aus inzwischen mehr als 55-jähriger Arbeit im Leistungs- und Hochleistungstraining aktuell aufbereitet. Ambitionierte, leistungsorientierte Trainer, Läufer, Sportlehrer und Sportstudenten werden unter dem Motto Trainer für Trainer in allen Mittel- und Langstreckendisziplinen nicht nur mit modernen Trainingsmethoden konfrontiert, sondern erhalten auch konkrete praktische Anleitung für ihr tägliches Training und die Wettkampfgestaltung. Damit wird die gegenwärtige Fachliteratur für das Laufleistungstraining für die olympischen Laufdisziplinen von 800 m bis zum Marathonlauf am Markt weiter ergänzt und Trainern als auch Athleten vor allem Praxis-Hilfen für ihre Arbeit im Wald, im Gelände, in der Halle, im Kraftraum oder auf der Laufbahn gegeben. Die Theorie aus den angrenzenden Wissenschaftsgebieten ist nur soweit Basis, wie sie für das bessere Verständnis der Trainingswissenschaft erforderlich ist. Tiefgründiges bekanntes Wissen aus der Physiologie, Bewegungslehre, der Sportmedizin, der Ernährungslehre oder Psychologie wird nicht wiederholt, weil sie es in der entsprechenden Fachliteratur finden. val - conditionmagazin.com

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb