Alle Bücher versandkostenfrei! Gültig innerhalb Deutschlands am 22. und 23. April 2019. Aktion zum Welttag des Buches.

Töchter und Väter - so nah und doch so fern

Töchter und Väter - so nah und doch so fern

Sie sparen 60%

Verlagspreis:
14,99€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 8x vorrätig
Gebunden
Kreuz-Verlag, 2014, 160 Seiten, Format: 20,5x12,5 cm, ISBN-10: 3451613158, ISBN-13: 9783451613159, Bestell-Nr: 45161315M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Hygge
14,99€ 6,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Der Vater ist der erste Mann im Leben einer Frau - und ein sehr wichtiger. Er vermittelt ein erstes Bild von Männlichkeit. In einer liebevollen Vaterbeziehung werden Töchter reif für die Begegnung mit der Welt der Männer - und für die Liebe. Doch es gibt auch den abwesenden, kränkenden und abweisenden Vater. Doch solche Wunden können heilen. Über 150 Frauen gaben dem Autor Auskunft über ihre Vaterbeziehung. Mathias Jung macht deutlich, wie Wunden heilen können und welche positiven Kräfte in der Vater-Tochter Beziehung liegen.

Autorenporträt:

Mathias Jung, Dr., geb. 1941, Studium der Philosophie, Germanistik und Pädagogik in Münster, Wien, Bonn. Seit 1992 Einzel-, Paar- und Gruppentherapeut am "Dr.-Max-Otto-Bruker-Haus" in Lahnstein. Lehrtherapeut an der "Europäischen Akademie für psychosoziale Gesundheit und Kreativitätsförderung" in Hückeswagen. Autor zahlreicher Bücher. Vortragsreisen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Inhaltsverzeichnis:

Aus dem Inhalt: Sorry, dass ich nur ein Mädchen bin/Wovon kleine Mädchten träumen/Kein Tag, an dem ich ihn nicht vermisse/Was bleibt, ist eine Leere/Da blieb mir fast das Herz stehen/Er hat seine Schmerzen ertränkt/Da war Zärtlicheit, Wärme, Liebe/Gefallstochter, Erfolgstochter, Trotztochter?/Liebe ist Wissen/Mein Vater lässt die Umarmung zu


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb