Tod am Nord-Ostseekanal

Tod am Nord-Ostseekanal

Sie sparen 41%

Verlagspreis:
11,90€
bei uns nur:
6,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Historischer Kriminalroman

Kartoniert/Broschiert
Emons, Hauke Sötje .2, 2016, 272 Seiten, Format: 20,5 cm, ISBN-10: 395451978X, ISBN-13: 9783954519781, Bestell-Nr: 95451978M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
11,90€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Brunsbüttel 1894: Als sich ein tödlicher Unfall auf der Baustelle des Nord-Ostsee-Kanals ereignet, wird Kriminalinspektor Hauke Sötje an die Elbe geschickt, um den Vorfall zu untersuchen. War es ein Unfall oder gar Sabotage am prestigeträchtigsten Bauprojekt der Welt, das schon bald von Kaiser Wilhelm II. höchstpersönlich eröffnet werden soll? Ein Attentäter und die hübsche Tochter des Unternehmers Jennings verwickeln Sötje in einen Fall, der nicht nur das Leben Wilhelms II., sondern das gesamte junge Kaiserreich bedroht ...

Autorenbeschreibung

Die in Hamburg gebürtige Krimiautorin und Journalistin Anja Marschall lebt seit vielen Jahren mit ihrer Familie im Westen Schleswig-Holsteins. 2012 veröffentlichte sie ihren ersten Kriminalroman um Hauke Sötje. Anja Marschall initiierte den ersten Krimipreis für Schleswig-Holstein, ist Mitglied im Syndikat sowie Vizepräsidentin der Mörderischen Schwestern e. V.