Alle Bücher versandkostenfrei! Gültig innerhalb Deutschlands am 22. und 23. April 2019. Aktion zum Welttag des Buches.

Super!

Super!

Sie sparen 45%

Verlagspreis:
19,95€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei

Griechische und lateinische Wörter im Deutschen

Kartoniert/Broschiert
Reclam, Ditzingen, 2015, 330 Seiten, Format: 20 cm, ISBN-10: 3150110408, ISBN-13: 9783150110409, Bestell-Nr: 15011040M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Sie möchten informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutzen Sie unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhalten Sie eine Nachricht.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Butter, Kirche und Spaziergang - kaum zu glauben, dass dies ursprünglich griechische Wörter und lateinische Wörter waren!
Wir alle sprechen Latein und Griechisch und merken es oft nicht einmal, den Lehnwörtern sei Dank. Diese 'Sprachmigranten' haben sich perfekt in ihre neue Umgebung integriert, indem sie sich in Lautung, Schreibweise und Grammatik angepasst haben.
Werfen Sie einen Blick hinter die sprachlichen Kulissen des Deutschen: Karl-Wilhelm Weeber führt die griechischen Fremdwörter und die lateinischen Fremdwörter auf ihre Wurzeln zurück und erzählt in wenigen, lebendigen Sätzen die Sprachgeschichte eines Begriffs - von A wie Abenteuer bis Z wie Zypresse.

Autorenbeschreibung

Karl-Wilhelm Weeber, bekannt durch zahlreiche Publikationen und unterhaltsame Vorträge zur antiken Kulturgeschichte, ist Klassischer Philologe und Althistoriker und als Honorarprofessor für Alte Geschichte an der Universität Wuppertal tätig.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb