Stuttgart in den Roaring Twenties

Stuttgart in den Roaring Twenties

Sie sparen 60%

Verlagspreis:
15,00€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Politik, Gesellschaft, Kunst und Kultur in Stuttgart 1919 - 1933

Neu: 15.10.
Gebunden
Braun, Karlsruhe, 2012, 280 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 3765086096, ISBN-13: 9783765086090, Bestell-Nr: 76508609

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Wollust
10,90€ 4,99€
Die DDR
9,90€ 4,99€
Computus
11,90€ 5,99€
Sahara
13,90€ 5,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Die Roaring Twenties waren in Stuttgart eine Zeit des Umbruchs und der Neuorientierung. Dies spiegelt sich vielfältig in Politik, Kunst, Theater und Architektur, in Wirtschaft oder Bildung. Bezeichnend für diese Jahre war die Lebensfreude und das Vergnügen. Der Stuttgarter ging gerne aus. Ob tagsüber in den Stadtgarten oder nachts in eine der vielen Kulturstätten und Etablissements. Der Sport und die leichte Unterhaltung zogen die Massen an. Über zwanzig Zeitungen, unzählige Kino-Tempel und der neue Rundfunk wetteiferten um die Gunst der Menschen. Lebendig und facettenreich schildert Jörg Schweigard die bewegten Jahre der Weimarer Republik in Stuttgart, in denen sich 'eine neue Ästhetik des Lebens ' (Sebastian Haffner) vorbereitete. Zahlreiche Bilder illustrieren die faszinierende Zeit.

Autorenbeschreibung

Dr. Jörg Schweigard (Jg. 1969) ist Historiker und Journalist und lebt in Stuttgart. Der Autor schreibt unter anderem für DIE ZEIT und publizierte zur Geschichte der Französischen Revolution in Deutschland, zur Weimarer Republik sowie zu Aspekten der südwestdeutschen Geschichte.