Stern ohne Himmel

Stern ohne Himmel

Sie sparen 62%

Verlagspreis:
7,95€
bei uns nur:
2,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Roman. Ausgezeichnet mit dem Jugendbuchpreis Buxtehuder Bulle 1978

Kartoniert/Broschiert
ab 14 Jahren
Beltz, Gulliver Taschenbücher Bd. 985, 2009, 178 Seiten, Format: 8 cm, ISBN-10: 3407789858, ISBN-13: 9783407789853, Bestell-Nr: 40778985M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Sie möchten informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutzen Sie unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhalten Sie eine Nachricht.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Comic
7,95€ 4,99€
Kissing
9,99€ 4,99€
Ich
7,95€ 4,99€
Roboter
7,95€ 4,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Eine Gruppe Jugendlicher entdeckt in den letzten Tagen des zweiten Weltkriegs in einem zerbombten Haus einen Judenjungen, der aus dem KZ geflüchtet ist.

Infotext:

Vier Jungen, die in einem Internat in einer mitteldeutschen Kleinstadt leben, entdecken in einer Ruine ein Nahrungsmittel-Depot. Eine Tür wird aufgebrochen und das Paradies öffnet sich. Aber es wird gestört, "verdorben" durch einen dem KZ entflohenen jüdischen Jungen. Die russischen Truppen sind nicht mehr weit. Ein paar Tage müsste er im Versteck bleiben, dann wäre er frei. In der Auseinandersetzung um sein Leben spiegelt sich die unerhörte menschliche Verdorbenheit einer vom Faschismus erzogenen Gesellschaft wider.

Autorenporträt:

Ossowski, Leonie Leonie Ossowski, geboren 1925 im damaligen Niederschlesien und heutigen Westpolen, veröffentlichte Drehbücher, Theaterstücke, Dokumentationen, Erzählungen und Romane, sowohl für Jugendliche als auch für Erwachsene.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb