Spielarten des Gottes-Genusses

Spielarten des Gottes-Genusses

zum Preis von:
60,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Semantiken des Genießens in der europäischen Frauenmystik des 13. Jahrhunderts. Dissertationsschrift

Gebunden
Vandenhoeck & Ruprecht, Historische Semantik Bd.25, 2015, 375 Seiten, Format: 15,8x23,7x2,5 cm, ISBN-10: 3525367279, ISBN-13: 9783525367278, Bestell-Nr: 52536727A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Wollust
10,90€ 4,99€
Die DDR
9,90€ 4,99€
Computus
11,90€ 5,99€

Produktbeschreibung

Diese Studie liefert neue Perspektiven auf Verschwendung, Sinnlichkeit und Lust.

Klappentext:

In women's mystic texts of the late Middle Ages, forms of pleasure were devised and tested that by far eclipse much of what appears to be extreme and daring today. Pain and pleasure were blended into each other without diminishing the tension of both extremes. By ingenious use of semantics, Andrea Zech's study demonstrates impressively how recipients can follow and comprehend the pleasure of God imaginatively and performatively. In a language of its own, pleasure is thus portrayed like a postmodern performance without denying its otherness.

Autorenbeschreibung

Zech, Andrea
Dr. Andrea Zech studierte Deutsch und Geschichte in Freiburg und wurde 2010, gefördert von der Gerda-Henkel-Stiftung, promoviert. Zurzeit ist sie Studienrätin an der Gustav-Mesmer-Realschule Münsingen.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb