So sieht uns die Welt

So sieht uns die Welt

Sie sparen 60%

Verlagspreis:
9,99€
bei uns nur:
3,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Ansichten über Deutschland. Top-Auslands-Korrespondenten berichten

Restposten, nur noch 3x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Herder, Freiburg, Herder Spektrum Bd.6732, 2014, 256 Seiten, Format: 19 cm, ISBN-10: 3451067323, ISBN-13: 9783451067327, Bestell-Nr: 45106732M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Infotext:

Wie sehen uns die Menschen in anderen Ländern eigentlich? Hat Deutschland politisch, wirtschaftlich, kulturell eine Vorbildfunktion oder nicht? Machen wir den Anderen noch oder wieder Angst? Stehen wir für demokratische Werte? Ist Deutschland der Retter der Eurozone oder der Zerstörer? Hanni Hüsch und vierzehn weitere Auslandskorrespondenten haben Stimmungen eingefangen von Polen bis Griechenland, von China bis Brasilien, und sie haben vielschichtige und oft überraschende Antworten über uns Deutsche erhalten. Zwischen Neid, Bewunderung und Erstaunen - in klugen Texten werden diese mal humorvollen und skurrilen, mal anrührenden und ernsthaften Begegnungen erzählt. Sie regen zur Reflexion über das eigene Land an, werfen aber auch spannende Schlaglichter auf Sichtweisen und Haltungen der anderen Nationen.

Autorenporträt:

Hanni Hüsch war von 2008 bis 2012 Leiterin des ARD-Studios in Washington, seit September 2012 leitet sie die Abteilung Ausland und Aktuelles beim NDR. Hüsch studierte Geschichte, Politische Wissenschaft und Germanistik in Bonn und ging dann zum NDR, wo sie u.a. Chefin vom Dienst des NDR-Fernsehmagazins Das! war. Außerdem berichtete sie als ARD-Korrespondentin aus London.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb