So geht Fernsehen!

So geht Fernsehen!

Sie sparen 74%

Verlagspreis:
34,00€
bei uns nur:
8,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Ein Leitfaden für Profis und die, die es werden wollen.

Kartoniert/Broschiert
Schüren Verlag, 2015, 262 Seiten, Format: 24 cm, ISBN-10: 3894729155, ISBN-13: 9783894729158, Bestell-Nr: 89472915

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Erfolgreicher Videojournalismus braucht technisches Basiswissen. Dieses Buch schlägt die Brücke zwischen dem "Handwerk" der Journalisten und dem "Handwerk" von Kameraleuten, Technikern und Cuttern. Die theoretischen Hintergründe der Film- und Fernsehgestaltung werden erläutert und der Autor führt auf dieser Grundlage Technik und inhaltliche Vorhaben zusammen.
Peter Vinzens zeigt mit seiner langjährigen Erfahrung, wie Sie ein Fernsehvorhaben - sei es ein kurzer Magazinbeitrag oder eine lange Dokumentation - organisieren und zu einem fertigen Produkt führen. Sie erfahren wie ein Film aussehen kann, wie er kalkuliert wird, wie Sie die Kameraarbeit verstehen können und wie Sie mit Teams umgehen. Sie erfahren welche Schnitttechniken Ihnen helfen, Ihr Vorhaben zu realisieren und welche Möglichkeiten Sie für den Verkauf haben.
Dieses Buch wendet sich an Film/Fernseh- Macher, Profis und Amateure und solche, die es werden wollen. Es wendet sich an junge Kameraleute, an Journalisten mit Interesse fürs Fernsehen, an angehende Regisseure und Regisseurinnen, an Kollegen und Kolleginnen, die sich für eine Ausbildung als Videojournalisten interessieren und an all die anderen, die ein wenig mehr über Fernsehen und seine Spielregeln erfahren wollen. Interessant können die Informationen auch für junge, kleine Fernsehproduktionen sein, die hier die Grundzüge der Organisation und Kalkulation ihrer Vorhaben finden können.
Zum Download stehen auf der Verlagshomepage Kalkulationsmuster als Exceltabelle.

Autorenbeschreibung

Peter Vinzens hat nach seinem Studium Volontariate bei Radio Bremen und beim Hessischen Rundfunk absolviert. Als Journalist, Regisseur und Kameramann hat er danach für verschiedene deutsche und ausländische Rundfunkanstalten gearbeitet. Er hat sich unter anderem intensiv mit der Katastrophe in Tschernobyl, taubblinden Kindern in Russland und deutschen Sinti auseinandergesetzt. Er hatte verschiedene Lehraufträge an Universitäten und beim hessischen Rundfunk inne.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb