Sensoren am Raspberry Pi

Sensoren am Raspberry Pi

Sie sparen 50%

Verlagspreis:
30,00€
bei uns nur:
14,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Für Raspberry Pi 3

Kartoniert/Broschiert
Franzis, Fruit up your Fantasy, 2016, 280 Seiten, Format: 24,5 cm, ISBN-10: 3645604901, ISBN-13: 9783645604901, Bestell-Nr: 64560490M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Der Raspberry Pi erfasst alles, analog oder digital: Temperatur, Abstand, Infrarot, Bild, Bewegung, Stromstärke, Gas, Neigung und mehr. 25 Sensoren, und Sie haben Ihre Umgebung im Griff.

Wie waren die ersten Wochen mit Ihrem Raspberry Pi? Mit Sicherheit hatten Sie viel Freude, aber auch hin und wieder Frust. Warum Frust? Weil Linux und Elektronik doch ihre Tücken haben und Sie sicherlich mehr wollen, als ein paar LEDs zum Blinken zu bringen. Es wäre doch toll, wenn Ihr Raspberry auf die Umgebung reagieren könnte, um z. B. den Wecker früher klingeln zu lassen, falls Schnee geschippt werden muss.
Ob Temperatur, Licht, Bewegung oder Schall - so gut wie jeder Einfluss aus der Umgebung lässt sich mit einem elektronischen Sensor erfassen.
Nur wie kommt diese Information in das Python-Skript des Raspberry Pi? Genau, über die richtige Schaltung an der GPIO-Schnittstelle. Da nicht alle Sensoren gleich anzuschalten sind, werden 25 davon in diesem Buch vorgestellt. Es zeigt Ihnen, wie sie angeschlossen und ausgelesen werden. Dieses Wissen können Sie nutzen, um jeden anderen Sensor an Ihren Pi anzuschließen.
Viele Sensoren liefern analoge Werte, aber der Raspberry Pi kann diese nicht direkt verarbeiten. Zu diesem Zweck muss ein A/D-Wandler an die GPIO-Schnittstelle angeschlossen werden. Auch das zeigt dieses Buch. Für große Schaltungen gibt es nicht genug nutzbare GPIO-Eingänge - diese können aber mit einem elektronischen Bauteil erweitert werden. In einer praxisnahen Erklärung erfahren Sie, wie das funktioniert.
Neben den elektronischen Aufbauten liefert das Buch auch den Quellcode zur Ansteuerung der Sensoren mit. Damit können Sie direkt mit eigenen Projekten loslegen und sparen sich viele Stunden des Ausprobierens.
Der komplette Quellcode aus dem Buch auf www.buch.cd

Aus dem Inhalt:
- GPIO für eigene Projekte nutzen
- I2C-Bus und SPI im Projekteinsatz
- Analog-digital-Wandler nachrüsten
- GPIO-Anschlüsse erweitern
- Gertboard, GertDuino und Embedded Pi
- Licht- und Farbsensoren
- Temperatur messen
- Abstands- und Infrarotsensor
- Bewegungssensor
- Kameramodul als Kamerasensor
- Gesichtserkennung mit OpenCV
- Touch- und Drucksensor
- Akustiksensor im Betrieb
- Höhenbestimmung mit Luftdrucksensor
- Lage- und Neigungssensor
- Gyrometer-Experimente
- Feuchtigkeit im Blumentopf
- Linear-Hall-Sensor zur Stromstärkenmessung
- Gas- und Rauchsensor